Aktuelles in Kürze

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bewährungsstrafe für eine 36-jährige Mutter. Foto: dpa

Lastwagen rast in Auto: Mann stirbt; Toter Säugling: Mutter verurteilt; Caritas widerspricht AOK-Chef; Hakenkreuze am Kirchengebäude

Lastwagen rast in Auto: Mann stirbt

Ein 34-jähriger Autofahrer ist auf der A 9 im Kreis Hof tödlich verunglückt. Der Mann war in der Nähe von Helmbrechts sehr langsam unterwegs und wurde vom Fahrer eines Lastwagens übersehen. Laut Polizei fuhr der Lkw mit hoher Geschwindigkeit und ungebremst auf das Auto auf. Der 34-Jährige erlitt tödliche Verletzungen.  lby

Toter Säugling: Mutter verurteilt

Im Prozess um den Tod eines Neugeborenen ist die Mutter gestern vom Landgericht Regensburg zu einer eineinhalbjährigen Bewährungsstrafe wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassen verurteilt worden. Ursprünglich lautete die Anklage auf Totschlag. In dem Fall haben sich einige Fragen nicht aufklären lassen. Die Frau hat Ende 2016 in ihrer Wohnung alleine ein Mädchen zur Welt gebracht. Das Kind starb später vermutlich an Unterkühlung, warum, blieb unklar.  lby

Caritas widerspricht AOK-Chef

Der bayerische Landes-Caritas-Direktor Prälat Bernhard Piendl hat Aussagen des scheidenden Chefs der AOK Bayern, Helmut Platzer, kritisiert. Der Fachkräftemangel in der Alten- und Krankenpflege könne entgegen Platzers Behauptung nicht mit der Schließung von Kliniken oder dem Abbau von Klinikbetten behoben werden, teilte der Caritas-Landesverband mit. Er kenne zwar die möglicherweise berechtigte Diskussion um die Anzahl der Krankenhausbetten, sagte Piendl. Aber daraus lasse sich „keine Aussage über den Fachkräftemangel ableiten“.  epd

Hakenkreuze am Kirchengebäude

Die katholische Pfarrkirche in Rothenbuch (Kreis Aschaffenburg) ist bereits Anfang Februar mit Nazi-Symbolen beschmiert worden, wie die Polizei nun mitteilte. Der Täter habe das Kirchengebäude unter anderem mit einem spiegelverkehrt gemalten Hakenkreuz und einem roten Schriftzug verunstaltet. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro.  epd

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare