Aktuelles in Kürze

Falsche Polizisten bestehlen Seniorin ; Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Falsche Polizisten bestehlen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Männer haben eine 84-jährige Seniorin in der Maxvorstadt bestohlen. Am Mittwoch gegen 18.50 Uhr gaben sie sich an der Wohnungstür der Dame als Kriminalbeamte aus. Unter dem Vorwand, Wertgegenstände in der Wohnung überprüfen zu müssen, ließen sie sich herein bitten und entwendeten heimlich Familienschmuck im Wert von rund 50 000 Euro, sowie 700 Euro Bargeld. Danach verließen sie die Wohnung. Die echte Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 089/29 10-0: Gesucht werden zwei zirka 1,80 Meter große, gut gekleidete 45- bis 60-jährige Männer. Sie hatten einen gefälschten Dienstausweis und Einweghandschuhe dabei. 

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Auf dem Weg nach Hause ist am Donnerstag um 20 Uhr ein Polizist mit seinem Motorrad von einer 29-jährigen Autofahrerin übersehen worden. Mit ihrem Honda fuhr sie aus Richtung Stuttgart auf der Luisenstraße und wollte in die Brienner Straße in Richtung stadtauswärts abbiegen. Der entgegenkommende Beamte konnte nicht mehr ausweichen und krachte frontal in die rechte Front des Autos, wurde über die Motorhaube geschleudert und landete auf der Fahrbahn. Ein alarmierter Notarzt stellte eine Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen fest. Zur Beobachtung wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Die Verursacherin erlitt durch das Auslösen des Airbags ebenfalls Prellungen sowie leichte Verbrennungen am rechten Unterarm. Der Gesamtschaden an Auto und Motorrad wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Die Unfallaufnahme erforderte eine Sperrung zweier Fahrstreifen am Königsplatz. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet, was zu leichten Verkehrsbehinderungen führte. pag

Kommentare