Aktuelles in Kürze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feuerwehreinsatz wegen Pizza ; Falscher Klempner beklaut Rentnerin

Feuerwehreinsatz wegen Pizza

Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr am Wochenende nach Ramersdorf ausrücken.Der erste Einsatz ereignete sich am späten Freitagabend – in einer Wohnung an der Großvenedigerstraße brannte eine Mikrowelle. Laut Branddirektion retteten die Einsatzkräfte die Bewohnerin ins Freie und löschten das Feuer. Die Frau, die noch versucht hatte selbst zu löschen, erlitt eine leichte Rauchvergiftung. In der Nacht zum Samstag ging in einer Wohnung an der Raintaler Straße ein Rauchmelder an. Eine verbrannte Pizza im Ofen hatte den Alarm ausgelöst – den die Bewohnerin selbst nicht bemerkt hatte: Sie schlief tief und fest, während die Einsatzkräfte gegen zwei Uhr an die Haustür trommelten. Eine Nachbarin hatte den schrillen Ton gehört und die Feuerwehr gerufen.  bst

Falscher Klempner beklaut Rentnerin

Zwar bleibt es bei der Hälfte der Fälle nur beim Versuch – bei einer Rentnerin aus Haar jedoch machte ein falscher Handwerker am Dienstag dennoch Beute. Die 87-Jährige ließ den vermeintlichen Klempner gegen 15 Uhr in ihre Wohnung an der Franz-Schubert-Straße. Der Betrüger redete ihr ein, er müsse die Leitungen wegen eines angeblichen Wasserrohrbruchs kontrollieren. Im Badezimmer überprüfte der Mann sämtliche Wasserhähne und betätigte die Klospülung. Wenig später verließ er die Wohnung. Zuvor hatte er in den Wertsachen der Seniorin gewühlt. Erst am Abend bemerkte die Dame, dass ihr Schmuck im Wert von fast 5000 Euro fehlte. Die Polizei nimmt nun unter Telefon 089/29 10-0 Zeugenhinweise entgegen. Der Täter ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, hat kurze schwarze Haare und spricht Hochdeutsch ohne Akzent.  joh

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare