Vermisster Mann aus Rosenheim nach Öffentlichkeitsfahndung gefunden

Symbolfoto.
+
Symbolfoto.

Ein Mann (40) aus Rosenheim wurde am Dienstagnachmittag (25. August) vermisst gemeldet. Die Polizei konnte am Abend allerdings Entwarnung geben.

Update 25. August, 19.35 Uhr

Öffentlichkeitsfahndung beendet

Der Vermisste wurde am frühen Dienstagabend in Rosenheim aufgefunden. Ein aufmerksamer Zeuge habe den Vermissten aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung erkannt und sich bei der Polizei gemeldet.

Die Erstmeldung vom 25. August, 17.30 Uhr

Rosenheim Die Polizeimeldung im Wortlaut (persönliche Angaben nach Auffinden des Gesuchten anonymisiert):

Seit Dienstag den 25.08.2020 wird ein 40-Jähriger in Rosenheim vermisst. Er war mit einer Fahrradgruppe im Stadtgebiet von Rosenheim unterwegs. Zuletzt wurde er gegen 13 Uhr im Innenstadtbereich von Rosenheim gesehen. 

Lesen Sie auch:

Vergessene Corona-Helden: Fachangestellte aus Überseer Hausarztpraxis erzählt

Corona-Studie in Bad Feilnbach: „Werden noch eine ganze Weile mit dem Virus leben müssen“

Der Vermisste ist aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen auf fremde Hilfe angewiesen. Wer hat mit dem Vermissten seit dem Nachmittag des 25.08.2020 Kontakt gehabt? Hinweise bitte an die Polizei Rosenheim unter 08031/2000 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare