AWO-Fasching für Jung und Alt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

- Der Arbeiterwohlfahrt-Stadtverband und die AWO Kastenau haben für die Faschingszeit ein buntes Programm vorbereitet. Der Auftakt war beim "Koniwirt" in Breitbrunn. Bei guter Stimmung ging es mit lustigen Verkleidungen und Masken in Richtung Breitbrunn.

Dort wurden die Senioren mit Musik empfangen und die Betreuerinnen Renate Heilmann und Luise Schreiner sorgten für Stimmung im Saal. Bei Tanz und Spielen war es ein gelungener Faschingsauftakt. Morgen, Sonntag, findet in der Auerbräu-Festhalle der AWO-Kinderball mit dem Auftritt der Bad Aiblinger und Wasserburger Prinzengarde und vielen Überraschungen statt. Am Freitag, 13. Februar, gibt es wieder eine Faschingsfahrt ins Zillertal. Am Unsinnigen Donnerstag, 19. Feb-ruar, beginnt um 14 Uhr im Stockschützenheim am Lindenweg in der Kastenau ein zünftiges Faschingstreiben. Zum Abschluss des Faschings treffen sich die faschingsbegeisterten Senioren beim Rosenmontagsball ab 23. Februar ab 14 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte; Anmeldung unter Telefon 94137360 montags bis mittwochs von 8 bis 11 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare