NATURSCHUTZ

Artenreiche Gebiete auswählen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Durham – Bei der Ausweitung von Naturschutzgebieten sollte nicht nur auf die Größe der geschützten Fläche geachtet werden.

Wichtig sei, dass Regionen mit hoher Biodiversität, also vielen Tier- und Pflanzenarten, vorrangig geschützt werden, so die US-Wissenschaftler von der Duke University in Durham in der Fachzeitschrift „Science Advances“. „Die Vorliebe der Regierungen besteht darin, Gebiete zu schützen, die abgelegen, kalt oder trocken sind“, schreiben sie. Dort gebe es aber weniger Tier- und Pflanzenarten.

Zurück zur Übersicht: Welt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare