Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vertragsverhandlungen scheitern in letzter Minute

Nach 21 Jahren: Aus der Ära Lionel Messi beim FC Barcelona

FC Barcelona: Lionel Messi
+
Lionel Messi (Archivbild)
  • Christina Eisenberger
    VonChristina Eisenberger
    schließen

Jetzt ist es wohl fix: die Ära Lionel Messi beim FC Barcelona ist nach 21 Jahren endgültig vorbei.

Barcelona - Die Ära von Lionel Messi beim FC Barcelona ist beendet. Der 34 Jahre alte Fußball-Superstar aus Argentinien konnte sich mit dem spanischen Top-Club nicht auf einen neuen Vertrag einigen, wie die Katalanen am Donnerstag mitteilten. Der Fußballclub FC Barcelona schreibt dazu in einem Instagram-Post, dass sowohl Messi als auch der Verein gerne einen Vertrag unterschrieben hätten, dies jedoch aufgrund von finanziellen und strukturellen Hindernissen nicht möglich sei! Deswegen wird Messi nicht weiterhin beim FC Barcelona bleiben können. Zuvor berichteten bereits einige spanische Medien über einen Stopp der Verhandlungen.

Verhandlungen scheitern in letzter Minute

Praktisch in letzter Minute scheiterten die Verhandlungen zwischen dem 34-Jährigen und seinem Herzensverein. Die Gründe nennt der Verein nur wage. Womöglich könnte es jedoch an den Regeln des Financial Fairplay liegen. Diese legen Obergrenzen bei Gehaltszahlungen der Clubs fest. Die Frage ist nun: Wo geht der sechsmalige Weltfußballer hin? Noch hat sich Messi, der mit seiner Frau und seinen drei Söhnen in der Nähe von Barcelona lebt, nicht dazu geäußert.

ce

Kommentare