Weihnachtsaktion 2017 der OVB-Heimatzeitungen

Mazda im Wert von 15.000 Euro zu gewinnen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jeder Spender kann bei der Weihnachtsaktion "OVB-Leser zeigen Herz für Hospizbewegung" diesen Mazda 2 gewinnen. Der Wagen wurde von der City-Autopartner GmbH Kolbermoor (Auto-Eder-Gruppe) gestiftet. Die Botschaft von Vroni, Julia und Maxi (von rechts), drei jungen Mitarbeitern des Autohauses, ist hier klar: "Die Türen auf für die OVB-Weihnachtsaktion!"
  • schließen

Rosenheim - Die Weihnachtsaktion 2017 „OVB-Leser zeigen Herz für Hospizbewegung“ ist der Hospizarbeit im Raum Rosenheim, Mühldorf und im Chiemgau gewidmet. Teilnehmer der Aktion können einen Mazda im Wert von 15.000 Euro gewinnen!

Lesen Sie zur OVB-Weihnachtsaktion 2017 auch:

Unheilbar kranke Menschen auf ihrem letzten Weg zu betreuen und sie mit Würde zu begleiten, dieser Aufgabe hat sich die Hospizbewegung in der Region verschrieben. Die Weihnachtsaktion 2017 „OVB-Leser zeigen Herz für Hospizbewegung“ ist der Hospizarbeit im Raum Rosenheim, Mühldorf und im Chiemgau gewidmet. Zudem sollen der Raum Rosenheim/Traunstein und der Landkreis Mühldorf endlich je ein stationäres Hospiz bekommen.

Das stationäre Hospiz in Bernau am Chiemsee ist dank jahrelanger Anstrengungen in greifbare Nähe gerückt. Ein geeignetes Grundstück ist gefunden, die Trägerschaft geklärt. Anfang 2018 soll mit dem Bau begonnen werden – ein Kraftakt, den die OVB-Aktion unterstützen will. Beispielsweise könnte „OVB-Leser zeigen Herz“ helfen, die geplanten zehn bis zwölf Einzelzimmer so schön und gut wie möglich auszustatten.

Ebenso soll die OVB-Weihnachtsaktion maßgeblich dazu beitragen, die „Hospizinsel im Landkreis Mühldorf“ in Waldkraiburg zu finanzieren, damit auch dort Menschen eine feste Anlaufstelle haben.

Im Gegensatz zu anderen Regionen im Freistaat, die bereits über eine stationäre Sterbeeinrichtung verfügen, gibt es im Raum Rosenheim/Traunstein/Mühldorf, in dem über 700 000 Menschen leben, bisher kein stationäres Hospiz. 

In der Region haben Krankenhäuser Palliativstationen eingerichtet, und Hospizvereine ist es mit viel Hingabe in ehrenamtlicher Tätigkeit gelungen, Strukturen zur ambulanten Versorgung von Patienten in den eigenen vier Wänden aufzubauen. Dabei wurde der Ruf nach einem Hospiz immer lauter. Angesichts einer immer älter werdenden Bevölkerung wächst der Bedarf.

Mazda im Wert von 15.000 Euro zu gewinnen!

Jede Spende ab zehn Euro für die Weihnachtsaktion „OVB-Leser zeigen Herz für Hospizbewegung“, die bis 31. Dezember eingeht, nimmt automatisch an der Verlosung eines Mazda 2 im Wert von rund 15 000 Euro teil. Die Namen der Spender werden in den OVB-Heimatzeitungen veröffentlicht. Wer nicht mit seinem Namen erscheinen will, vermerkt dies bei der Überweisung mit dem Zusatz „Anonym“ oder „Keine Namensnennung“. 

Der Wagen wurde von City-Autopartner Kolbermoor, einem Unternehmen der Auto-Eder-Gruppe, kostenlos zur Verfügung gestellt und wird nicht mit Spendengeldern bezahlt. Mitarbeiter des OVB-Medienhauses und der Auto-Eder-Gruppe sowie deren Angehörige dürfen nicht an der Verlosung teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Aus rechtlichen Gründen sind die OVB-Heimatzeitungen verpflichtet, auch Nicht-Spender am Gewinnspiel teilnehmen zu lassen. Sie schicken eine Postkarte mit dem Kennwort „Weihnachtsaktion: Ich will ohne zu spenden gewinnen“ an die OVB-Heimatzeitungen.

Spendenkonten:

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
IBAN: DE94 7115 0000 0020 1197 07
BIC: BYLADEM1ROS

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG
IBAN: DE91 7116 0000 0002 4080 90
BIC: GENODEF1VRR

Ludwig Simeth (OVB)

Zurück zur Übersicht: Weihnachtsaktion

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion