Englische Lebensversicherung: Anlagevermittler leistet Schadensersatz an Rentnerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine Rentnerin aus München wurde von einem freien Finanzberater dazu überredet, ihre Ersparnisse in einen Fonds, der mit einem Lebensversicherungsschutz verbunden war, anzulegen.

Es handelte sich dabei um eine spezielle Form der Vermögensanlage mit Auslandsbezug (Royal London European With Profits Fonds). Als die Anlegerin den Vertrag mit der Versicherung kündigte, erlitt sie einen Verlust von über 17.000 Euro. Rechtsanwalt Dr. Jürgen Klass erhob daraufhin Klage und nahm den Kapitalanlagevermittler in Anspruch. Denn dieser hatte es unterlassen, die Seniorin vorab über das Risiko der „Marktwertanpassung“ zu informieren. Manchmal wird auch von Marktwertreduzierung oder von Marktpreisanpassung gesprochen. Dadurch ist es der Gesellschaft möglich, bei einer Kündigung der Lebensversicherung einen Teil des eingezahlten Kapitals einzubehalten. Problem: Der Einbehalt ist aus Sicht der Gesellschaft unbegrenzt möglich und betrug in der Vergangenheit schon bis zu 30 Prozent des Vertragswerts. Die mögliche Höhe der Marktwertanpassung und ihre Voraussetzungen sind den Policenbedingungen aber nicht hinreichend deutlich zu entnehmen. Das Instrument der Marktwertanpassung ist nach Ansicht von Dr. Klass nichts anderes als ein Schlupfloch für die ausländische Anlagegesellschaft, sich selbst nach Belieben bedienen zu können. Aufgrund der Klage erklärte sich der Vermittler im Verhandlungstermin dazu bereit, sich an dem Verlust zu beteiligen und eine Entschädigung in Höhe von 6000 Euro zu leisten (Landgericht München I, Prozessvergleich vom 30. August 2012 – 28 O 6743/12). Der Fall zeigt: Nur wer sich wehrt, kann etwas erreichen.

Zurück zur Übersicht: Ratgeber-Recht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.