Diese symbolträchtigen Orte wurden Opfer eines Anschlags

Terror überall

Diese symbolträchtigen Orte wurden Opfer eines Anschlags

Diese symbolträchtigen Orte wurden Opfer eines Anschlags
Zwei mutmaßliche Terroristen gefasst
Zwei mutmaßliche Terroristen gefasst
Brüssel-Terrorist jobbte im EU-Parlament
Brüssel-Terrorist jobbte im EU-Parlament

Das wissen wir über die Verdächtigen der Brüsseler Anschläge

Brüssel - Drei identifizierte Selbstmordattentäter und zwei mögliche Komplizen auf der Flucht: Diese Männer sollen für die Anschläge in Brüssel verantwortlich sein.
Das wissen wir über die Verdächtigen der Brüsseler Anschläge

Hooligan-Randale in Brüssel entfacht politischen Streit

Brüssel -  Die Randale Hunderter teils rechtsradikaler Hooligans auf dem Brüsseler Börsenplatz hat in Belgien einen politischen Streit entfacht. Auch die Informationspolitik der belgischen Behörden wirft zunehmend Fragen auf.
Hooligan-Randale in Brüssel entfacht politischen Streit

Portugal richtet abgesagtes Spiel gegen Belgien aus

Brüssel - Die Terroranschläge von Brüssel haben sich auch auf den Fußball ausgewirkt. Das Länderspiel zwischen Belgien und Portugal wurde Leiria verlegt.
Portugal richtet abgesagtes Spiel gegen Belgien aus

Adele: Emotionale Geste für Opfer von Brüssel

London - Auch an der britischen Sängerin Adele sind die Ereignisse in Brüssel nicht spurlos vorbeigegangen. Bei einem Song gedenkt sie den Opfern und lässt ein Meer von Lichtern die Konzerthalle erhellen.
Adele: Emotionale Geste für Opfer von Brüssel

Nach Terror in Brüssel: Löw hofft auf friedliche EM

Berlin - Bundestrainer Joachim Löw zeigt sich geschockt von den Anschlägen in Brüssel, will sich aber vom Terror nicht beeindrucken lassen.
Nach Terror in Brüssel: Löw hofft auf friedliche EM

Frankreich: Fußball-EM trotz Terror nicht verschieben

Paris - Höchste Alarmbereitschaft, Elite-Polizisten, strikte Überwachung: Die Fußball-EM in Frankreich soll unter großem Schutz stattfinden.
Frankreich: Fußball-EM trotz Terror nicht verschieben

Flughafen-Attentäter von Brüssel identifiziert 

Brüssel - In Brüssel sind bei Explosionen am Flughafen sowie an einer U-Bahn-Station insgesamt mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen, viele wurden verletzt. Der Islamische Staat bekannte sich zu den Anschlägen.
Flughafen-Attentäter von Brüssel identifiziert 

Nach Brüsseler Anschlägen: Nagelbombe gefunden

Brüssel/Berlin - Nach den Anschlägen in Brüssel fahndet die Polizei fieberhaft nach einem flüchtigen Terrorverdächtigen und möglichen Hintermännern. Ein Taxifahrer war den Ermittlern eine große Hilfe.
Nach Brüsseler Anschlägen: Nagelbombe gefunden