Bienenschwarm tötet 64 Brillenpinguine in Südafrika
Welt

Gefährdete Art

Bienenschwarm tötet 64 Brillenpinguine in Südafrika

Sie leben südlich von Kapstadt in einem Naturschutzgebiet, ihr Bestand ist bereits dramatisch gesunken. Nun sterben Dutzende Brillenpinguine nach einer sehr ungewöhnlichen Attacke.
Bienenschwarm tötet 64 Brillenpinguine in Südafrika
Corona-Gedenkstätten sollen Schmerz der Welt lindern
Welt

Trauer in der Pandemie

Corona-Gedenkstätten sollen Schmerz der Welt lindern
Die Welt trauert. Viele kennen inzwischen jemanden, der an Covid-19 schwer erkrankt oder gestorben ist. In vielen Teilen der Welt entstehen Denkmäler - zur Erinnerung an die Opfer und zur Trauerhilfe.
Corona-Gedenkstätten sollen Schmerz der Welt lindern
Seebären und balzende Strauße: Kapstadts wilde Seite
Reise

Urlaub für Naturfreunde

Seebären und balzende Strauße: Kapstadts wilde Seite

Die Halbinsel am Kap der Guten Hoffnung ist ein Paradies für Wassersportler und Naturfreunde. Ein Ortsbesuch bei gebeutelten Pinguinen, knutschenden Seebären und diebischen Pavianen.
Seebären und balzende Strauße: Kapstadts wilde Seite
Fürstin Charlène von Monaco im Krankenhaus
Leute

Adel

Fürstin Charlène von Monaco im Krankenhaus

Fürstin Charlène von Monaco hat gesundheitliche Probleme und musste zur Untersuchung ins Krankenhaus. Sie befinde sich aber in einem „stabilen Zustand“, versichterte eine Sprecherin.
Fürstin Charlène von Monaco im Krankenhaus
Kaltfront beschert Südafrikanern Schneevergnügen
Welt

Wetter

Kaltfront beschert Südafrikanern Schneevergnügen

Auf der Süd-Halbkugel neigt sich gerade der Winter dem Ende zu, Schneefälle sind vor allem in den Höhenlagen des Kap-Staates Südafrika zu dieser Jahreszeit nicht selten.
Kaltfront beschert Südafrikanern Schneevergnügen
Schwarzmarkt für geschmuggelte Pflanzen boomt
Welt

Soziale Medien

Schwarzmarkt für geschmuggelte Pflanzen boomt

Sie wachsen in hübschen geometrischen Formen und machen sich gut auf Instagram: Sukkulenten und andere ungewöhnliche Pflanzen sind im Trend. Wegen der hohen Nachfrage werden viele seltene Arten gewildert und illegal gehandelt.
Schwarzmarkt für geschmuggelte Pflanzen boomt
Fürstin Charlène von Monaco unter Vollnarkose operiert
Leute

Adel

Fürstin Charlène von Monaco unter Vollnarkose operiert

Ihr Aufenthalt in Südafrika dauert schon deutlich länger als geplant. Ein Eingriff am Kiefer ist offenbar der Grund. Nun ließ sich Fürstin Charlène von Monaco dort noch einmal operieren.
Fürstin Charlène von Monaco unter Vollnarkose operiert
Ungewöhnlich lange: Fürstin Charlène seit Monaten in Afrika
Leute

Royals

Ungewöhnlich lange: Fürstin Charlène seit Monaten in Afrika

Afrika ist ihre Leidenschaft, Monaco ihr Zuhause: Fürstin Charlène engagiert sich auf Europas Nachbarkontinent für den Tierschutz. Doch dann verzögert sich ihre Rückkehr aus Südafrika. Was steckt dahinter?
Ungewöhnlich lange: Fürstin Charlène seit Monaten in Afrika
Eine Tonne Kokain in Container in Südafrika beschlagnahmt
Welt

Drogenhandel

Eine Tonne Kokain in Container in Südafrika beschlagnahmt

Die in Durban beschlagnahmten Drogen haben einen Straßenwert von umgerechnet 29 Millionen Euro. Gefunden wurden sie in einem Schiffscontainer des KfZ-Herstellers Scania.
Eine Tonne Kokain in Container in Südafrika beschlagnahmt
Pinguin Teddy wird zum Internet-Star
Leute

Kapstadt

Pinguin Teddy wird zum Internet-Star

Eine findige Tierpflegerin verhilft einem greisen Pinguin wieder zum unbeschwerten Watscheln und macht ihn damit zum Video-Star. Denn Felsenpinguin „Teddy“ trägt einen pinken Schutzverband.
Pinguin Teddy wird zum Internet-Star
Nashorn-Wilderei in Südafrika legt wieder zu
Welt

Tierschutz

Nashorn-Wilderei in Südafrika legt wieder zu

2020 gilt als Ausnahmejahr: Wohl wegen eines der weltweit striktesten Corona-Lockdowns war die Zahl der gewilderten Nashörner in Südafrika gesunken. Doch nun schlagen die Wilderer wieder zu.
Nashorn-Wilderei in Südafrika legt wieder zu