In nur 20 Minuten: Studie zeigt, wie der Stresspegel in kürzester Zeit abfällt

Work-Life-Balance

In nur 20 Minuten: Studie zeigt, wie der Stresspegel in kürzester Zeit abfällt

In nur 20 Minuten: Studie zeigt, wie der Stresspegel in kürzester Zeit abfällt
So geht es mit tierischen Patienten zum Doktor
Leben

So geht es mit tierischen Patienten zum Doktor

Schweißnasse Pfoten, Zittern, Panik: Der Gang in die Tierarztpraxis ist für Haustiere oft mit Angst verbunden. Mit einigen Tricks können Besitzer und Mediziner den Stress für sie allerdings mindern.
So geht es mit tierischen Patienten zum Doktor

Karneval ist nichts für Hund und Pferd

Ein Hund als verkleideter Narr - vielleicht noch mit Sonnenbrille und Helm - mag zur Belustigung beitragen. Doch für das Tier ist so ein Kostüm kein Vergnügen. Das hat ganz verschiedene Gründe.
Karneval ist nichts für Hund und Pferd

Wenn Forscher Schlafenden in den Kopf schauen

Viele Menschen haben Schlafstörungen. Experten wie Hans-Günter Weeß kennen dafür etliche mögliche Ursachen. Ihr Ziel: "Wir wollen Patienten zu ihrer eigenen Schlaftablette machen."
Wenn Forscher Schlafenden in den Kopf schauen

Neurodermitis trifft nicht nur Kinder

Von wegen Kinderkrankheit: In der Regel tritt Neurodermitis zwar im Baby- oder Kita-Alter auf - doch auch Erwachsene können damit unschöne Erstbekanntschaft machen.
Neurodermitis trifft nicht nur Kinder
Achtsamkeit ist wie ein Muskel
Gesundheit

Achtsamkeit ist wie ein Muskel

Im zunehmend stressigen Alltag fällt es vielen Menschen schwer, Rücksicht auf die eigenen Bedürfnisse zu nehmen. Achtsamkeit soll dem vorbeugen. Doch was ist das eigentlich genau?
Achtsamkeit ist wie ein Muskel

Kür der nervigsten Kunden hilft bei Stress im Job

Es wird gemeckert, geschubst und gedrängelt: Das Weihnachtsgeschäft ist eine Herausforderung. Kleine Tricks können dabei helfen, die Zeit im Job besser gelaunt zu überstehen.
Kür der nervigsten Kunden hilft bei Stress im Job

Wie Stress uns heutzutage krank macht

Achtung, Raubtier! Steinzeitmenschen blieb da nur der Kampf oder die Flucht, unterstützt durch Stresshormone. Doch heute ist dieser Mechanismus für viele Menschen gefährlicher als jede Raubkatze.
Wie Stress uns heutzutage krank macht

Hirndoping an Unis und Schulen bleibt Tabu

Schüler machen es, Studenten und Arbeitnehmer auch. Sie nehmen Mittel ein, um mehr Leistung zu bringen. Darüber geredet werde kaum, sagt der Experte Andreas G. Franke. "Hirndoping" habe ein besorgniserregendes Ausmaß angenommen.
Hirndoping an Unis und Schulen bleibt Tabu