Es bleibt beim Freispruch im Samerberg-Prozess: Familien entscheiden sich gegen Revision
Region Rosenheim Land

Schlusspunkt hinter langem Gerichtsstreit

Es bleibt beim Freispruch im Samerberg-Prozess: Familien entscheiden sich gegen Revision

Es ist der Schlusspunkt hinter einer quälend langen Auseinandersetzung vor Gericht: Die Hinterbliebenen werden im so genannten Samerberg-Prozess den Freispruch für Sebastian M. nicht anfechten. Sie verzichten viereinhalb Jahre nach der Tragödie darauf, als Nebenkläger Revision zu beantragen.
Es bleibt beim Freispruch im Samerberg-Prozess: Familien entscheiden sich gegen Revision
Samerberg-Prozess: Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision
Region Rosenheim Land

Tödlicher Unfall auf Miesbacher Straße

Samerberg-Prozess: Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision
Aus der Sicht des Staatsanwalts ist der so genannte Samerberg-Prozess beendet, der Ankläger sieht von einer Revision gegen den Freispruch von Sebastian M. ab. Die Nebenkläger allerdings behalten sich eine Entscheidung noch vor.
Samerberg-Prozess: Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision
Samerberg-Prozess: Gehen Familien und Staatsanwalt in Revision?
Stadt Rosenheim

Schwere Entscheidung

Samerberg-Prozess: Gehen Familien und Staatsanwalt in Revision?

Der so genannte „Samerberg-Prozess“ um den Unfalltod zweier Frauen könnte am vergangenen Freitag mit dem Freispruch für Sebastian M. seinen juristischen Abschluss gefunden haben. Noch bis Freitag  läuft die Frist für den Antrag auf Revision. Eine schwere Entscheidung für Staatsanwalt und Familien.
Samerberg-Prozess: Gehen Familien und Staatsanwalt in Revision?
Samerberg-Prozess: Familien der Opfer des Unfalls auf Miesbacher Straße von Urteil enttäuscht
Stadt Rosenheim

„Das hat mit Gerechtigkeit nichts zu tun“

Samerberg-Prozess: Familien der Opfer des Unfalls auf Miesbacher Straße von Urteil enttäuscht

Bestürzung bei den Angehörigen der getöteten jungen Frauen, Erleichterung bei Sebastian M.: Der 28-Jährige wurde vom Landgericht vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Hier erfahren Sie alle Hintergründe.
Samerberg-Prozess: Familien der Opfer des Unfalls auf Miesbacher Straße von Urteil enttäuscht
„Samerberg-Prozess“: So begründet das Gericht sein Paukenschlag-Urteil
Region Chiemgau

Alles zum Prozess zum tödlichen Unfall auf Miesbacher Straße

„Samerberg-Prozess“: So begründet das Gericht sein Paukenschlag-Urteil

Rosenheim/Traunstein - Nach acht Verhandlungstagen fiel im „Samerberg-Prozess“ am Freitag (25. Juni) das Urteil. Der Angeklagte (28) musste sich wegen des tödlichen Unfalls im November 2016 auf der Miesbacher Straße unter anderem wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Nun begründete das Gericht sein Urteil.
„Samerberg-Prozess“: So begründet das Gericht sein Paukenschlag-Urteil
Die Plädoyers von Verteidigung, Staatsanwaltschaft und die „letzten Worte“
Region Chiemgau

Riederinger (28) wegen tödlichem Unfall auf Miesbacher Straße vor Gericht

Die Plädoyers von Verteidigung, Staatsanwaltschaft und die „letzten Worte“

Rosenheim/Traunstein - Jetzt wird es spannend: Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung werden heute ihre Plädoyers im Prozess zum tödlichen Unfall auf der Miesbacher Straße in Rosenheim halten - und eine letzte Zeugin wird gehört.
Die Plädoyers von Verteidigung, Staatsanwaltschaft und die „letzten Worte“
Neuauflage des Samerberg-Prozesses: Darf eine neue Zeugin noch kurz vor dem Urteil aussagen?
Region Chiemgau

Tödlicher Unfall auf der Miesbacher Straße

Neuauflage des Samerberg-Prozesses: Darf eine neue Zeugin noch kurz vor dem Urteil aussagen?

Die Neuauflage des so genannten Samerberg-Prozesses um den Unfalltod zweier junger Frauen am 20. November 2016 an der Miesbacher Straße in Rosenheim nähert sich dem Ende. Am Dienstag äußerte sich der Gutachter. Er bemühte sich, die fatale Fahrt zu rekonstruierten. Und eine neu Zeugin ist aufgetaucht.
Neuauflage des Samerberg-Prozesses: Darf eine neue Zeugin noch kurz vor dem Urteil aussagen?
Viele Unklarheiten zum tödlichen Unfall: Verkehrsgutachten liegt jetzt vor
Region Chiemgau

Riederinger wegen tödlichem Unfall auf Miesbacher Straße angeklagt

Viele Unklarheiten zum tödlichen Unfall: Verkehrsgutachten liegt jetzt vor

Rosenheim/Traunstein - Mit ihm wird die Beweisaufnahme im Prozess zum tödlichen Unfall auf der Miesbacher Straße beendet: Am Dienstag wird das Verkehrsgutachten am Landgericht Traunstein vorgestellt.
Viele Unklarheiten zum tödlichen Unfall: Verkehrsgutachten liegt jetzt vor
Unfalltod von Melanie und Ramona vom Samerberg: Große Zweifel an Aussagen eines neuen Zeugen
Region Chiemgau

Prozess am Landgericht Traunstein

Unfalltod von Melanie und Ramona vom Samerberg: Große Zweifel an Aussagen eines neuen Zeugen

Dichter am Geschehen ist kaum jemand gewesen: Am sechsten Tag der Neuauflage des sogenannten Samerberg-Prozesses vorm Landgericht Traunstein (10. Juni) sagt die Beifahrerin von Unfallfahrer Simon H.aus. Und ein neuer Zeuge, an dessen Angaben Richterin und Staatsanwalt Zweifel äußern.
Unfalltod von Melanie und Ramona vom Samerberg: Große Zweifel an Aussagen eines neuen Zeugen
Überraschungszeuge aus Raubling will alles gesehen haben – aber wer glaubt ihm?
Region Chiemgau

Prozess zum tödlichen Unfall auf der Miesbacher Straße

Überraschungszeuge aus Raubling will alles gesehen haben – aber wer glaubt ihm?

Rosenheim/Traunstein - Es geht weiter: Noch immer hofft das Landgericht durch weitere Zeugen auf neue Erkenntnisse zum tödlichen Unfall auf der Miesbacher Straße in Rosenheim 2016. Am inzwischen sechsten Verhandlungstag wird unter anderem die Beifahrerin des überholenden VW Golf vernommen.
Überraschungszeuge aus Raubling will alles gesehen haben – aber wer glaubt ihm?
Samerberg-Prozess: Zeuge bekommt Todes-Drama an Miesbacher Straße nicht aus dem Kopf
Landkreis-Meldungen

PROZESS UM TÖDLICHEN VERKEHRSUNFALL

Samerberg-Prozess: Zeuge bekommt Todes-Drama an Miesbacher Straße nicht aus dem Kopf

Die Neuauflage des Berufungsprozesses von Sebastian M. vor dem Landgericht in Traunstein, fünfter Tag. Ein paar Zeugen können oder wollen sich nicht erinnern. Einer erinnert sich an etwas, was es womöglich nie gab. Und zwei können nicht vergessen.
Samerberg-Prozess: Zeuge bekommt Todes-Drama an Miesbacher Straße nicht aus dem Kopf