RKI meldet knapp 65.000 neue Fälle und 378 Todesopfer – Aktuelle Lagebewertung kompliziert
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

RKI meldet knapp 65.000 neue Fälle und 378 Todesopfer – Aktuelle Lagebewertung kompliziert

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Samstag (4. Dezember) im News-Ticker:
RKI meldet knapp 65.000 neue Fälle und 378 Todesopfer – Aktuelle Lagebewertung kompliziert
Wer zahlt, wenn das Auto mutwillig beschädigt wird?
Auto

Vandalismus

Wer zahlt, wenn das Auto mutwillig beschädigt wird?
Man kommt morgens zum Auto und erschrickt: ein langer und tiefer Kratzer zieht sich die Fahrertür entlang, und auf der Motorhaube hat sich jemand mit greller Farbe verewigt. Wie reagiert man jetzt?
Wer zahlt, wenn das Auto mutwillig beschädigt wird?
Achtung, Autofahrer: Glatteis sorgt am Morgen für spiegelglatte Straßen
Bayern

Wetterwarnung für die gesamte Region

Achtung, Autofahrer: Glatteis sorgt am Morgen für spiegelglatte Straßen

Landkreis – Achtung, Autofahrer: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Samstagmorgen (4. Dezember) für die gesamte OVB24-Region vor Glatteis und spiegelglatten Straßen.
Achtung, Autofahrer: Glatteis sorgt am Morgen für spiegelglatte Straßen
Diese Corona-Regeln gelten seit 4. Dezember (0 Uhr) jetzt in Bayern
Bayern

2G im Handel, Kontakte, Silvester, Geisterspiele & Co.

Diese Corona-Regeln gelten seit 4. Dezember (0 Uhr) jetzt in Bayern

München – Die Corona-Zahlen in Bayern bewegen sich nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau. Viele Kliniken sind weiter am oder sogar über dem Limit. Deswegen hat die bayerische Staatsregierung nach den Beschlüssen des Corona-Gipfels am Freitag (3. Dezember) im Kabinett die Beschlüsse für den Freistaat nochmals „nachgeschärft“.
Diese Corona-Regeln gelten seit 4. Dezember (0 Uhr) jetzt in Bayern
General: Impfverweigerung soll für Soldaten Konsequenzen haben - 18 Todesfälle nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

General: Impfverweigerung soll für Soldaten Konsequenzen haben - 18 Todesfälle nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Freitag (3. Dezember) im News-Ticker:
General: Impfverweigerung soll für Soldaten Konsequenzen haben - 18 Todesfälle nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim
20.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Raubling
Region Rosenheim Land

Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

20.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Raubling

Ein Großaufgebot an Einsatz- und Rettungskräften ist am Freitagnachmittag zu einem Einsatz in Raubling ausgerückt.
20.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Raubling
Corona-Lage in der Region Rosenheim weiter kritisch: Von Entwarnung noch keine Spur
Landkreis-Meldungen

Weniger Neuinfektionen, Kliniken weiter überlastet

Corona-Lage in der Region Rosenheim weiter kritisch: Von Entwarnung noch keine Spur

Die Inzidenzen sinken zwar in der Region Rosenheim, dennoch ist keine Entwarnung in Sicht. Das machen die Experten im Corona-Lagebericht für Stadt und Landkreis deutlich. Bleiben die Werte bis Montag unter 1000, kann zumindest der Lockdown aufgehoben werden. Doch die Lage bleibt kritisch.
Corona-Lage in der Region Rosenheim weiter kritisch: Von Entwarnung noch keine Spur
Welche Landkreise der Region auf Ende der Hotspot-Regel hoffen können
Stadt Rosenheim

Erste Lockerungen am Montag in Sicht?

Welche Landkreise der Region auf Ende der Hotspot-Regel hoffen können

Seit 25. November befinden sich Rosenheim, Traunstein und das Berchtesgadener Land sowie der Landkreis Mühldorf im Lockdown. Einzig Altötting hält sich tapfer unter einer Corona-Inzidenz von 1000. Doch auch die anderen Landkreise in der Region könnten kommende Woche nachziehen, wenn sich die Zahlen weiter so entwickeln.
Welche Landkreise der Region auf Ende der Hotspot-Regel hoffen können
Autos krachen ineinander - Sachschaden geht in die Zehntausende
Region Wasserburg

Unfall bei Soyen

Autos krachen ineinander - Sachschaden geht in die Zehntausende

Soyen – Am Freitagmorgen (3. Dezember) hat sich nördlich von Wasserburg auf der B15 (Rosenheim - Landshut) ein offenbar folgenschwerer Unfall ereignet.
Autos krachen ineinander - Sachschaden geht in die Zehntausende
Reiterin (56) stürzt von Pferd und bleibt hilflos liegen – GPS-Ortung wird zum Lebensretter
Polizei

Schwerer Unfall am Happinger Ausee

Reiterin (56) stürzt von Pferd und bleibt hilflos liegen – GPS-Ortung wird zum Lebensretter

Rosenheim – Eine Rosenheimerin (56) ritt am Donnerstag (2. Dezember) gegen 11.30 Uhr mit ihrem Pferd im Wald- und Wiesenbereich im Nahbereich des Happinger Ausees – mit schlimmen Folgen:
Reiterin (56) stürzt von Pferd und bleibt hilflos liegen – GPS-Ortung wird zum Lebensretter
Lkw überholt trotz Schneechaos auf A8 – und verursacht schweren Unfall am Bernauer Berg
Region Chiemgau

In der Nacht zwischen Frasdorf und Bernau

Lkw überholt trotz Schneechaos auf A8 – und verursacht schweren Unfall am Bernauer Berg

Bernau – In der Nacht von Donnerstag (2. Dezember) auf Freitag (3. Dezember) hat sich auf der A8 (München - Salzburg) auf Höhe des Bernauer Berges ein folgenschwerer Lkw-Unfall ereignet.
Lkw überholt trotz Schneechaos auf A8 – und verursacht schweren Unfall am Bernauer Berg