Probleme im Sozialverhalten

Asperger-Syndrom: Daran erkennen Sie die Form des Autismus

Asperger-Syndrom: Daran erkennen Sie die Form des Autismus
So bereiten Sie sich auf eine MPU vor
So bereiten Sie sich auf eine MPU vor
Frauen bewerten Abtreibung meist als richtige Entscheidung
Frauen bewerten Abtreibung meist als richtige Entscheidung

Tipps gegen schlechte Essgewohnheiten

Tafelweise Schokolade, tütenweise Chips und drei Klöße statt einem: Schlechte Essgewohnheiten zu durchbrechen, fällt vielen schwer. Doch es ist machbar.
Tipps gegen schlechte Essgewohnheiten

Bei Tränen im Berufsleben hilft Ablenkung

Ob aus Wut, Überforderung oder weil einen privat etwas bedrückt: Manchmal sind Berufstätige auch am Arbeitsplatz kurz davor, in Tränen auszubrechen. Wie geht man damit um?
Bei Tränen im Berufsleben hilft Ablenkung

Ausdruck der Gefühle: Warum wir weinen

Jeder Mensch weint - manche mehr, manche weniger. Gründe dafür gibt es viele, kulturelle wie psychologische. Ein Problem sind ständig fließende oder ausbleibende Tränen aber nur manchmal.
Ausdruck der Gefühle: Warum wir weinen

Mit Tauschgeschäften Zeitmanagement im Team verbessern

Alle drücken sich vor Aufgaben, die ihnen nicht liegen, und nichts geht voran: Wenn Teams unter diesem Problem leiden, hilft eine simple Lösung weiter.
Mit Tauschgeschäften Zeitmanagement im Team verbessern

Was tun, wenn Kollegen gekündigt wird?

Betretenes Schweigen, subtile Schuldzuweisungen: Muss eine Kollegin gehen, überwiegt in der Belegschaft oft Unbeholfenheit. Wie geht es besser?
Was tun, wenn Kollegen gekündigt wird?

Darf ein Vorgesetzter seine Mitarbeiter anschreien?

Die Projektleiterin vergeigt die Präsentation, der Einkäufer übersieht einen Zahlendreher: So etwas kann Führungskräfte auf die Palme bringen. Aber müssen sich Arbeitnehmer dann anbrüllen lassen?
Darf ein Vorgesetzter seine Mitarbeiter anschreien?

Feedback-Kultur wichtiger als Teambuilding-Events

Augenrollen, Zähneknirschen, bei jeder Kleinigkeit kochen die Emotionen hoch: Eine negative Arbeitsatmosphäre belastet. Wie lässt sich dem entgegenwirken?
Feedback-Kultur wichtiger als Teambuilding-Events

Nach Pflege-Auszeit nicht übernehmen

Die Pflege eines nahestehenden Familienmitglieds ist oft eine große Belastung für Angehörige. Der Wiedereinstieg ins Berufsleben gestaltet sich für viele Pflegende anfangs als Hürde. Wozu Experte raten.
Nach Pflege-Auszeit nicht übernehmen