RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon

RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon

Bafög soll deutlich steigen

Bafög soll deutlich steigen
So will Rewe Discounter Aldi weiter Konkurrenz machen

Supermarkt profitiert von der Kauflust

So will Rewe Discounter Aldi weiter Konkurrenz machen
So will Rewe Discounter Aldi weiter Konkurrenz machen

So kann man Überlastung in der Pflege vorbeugen

Den eigenen Lebensalltag zu bewältigen und zusätzlich einen Angehörigen zu pflegen, ist nicht einfach. Schnell kann die Belastung zu groß werden. Welche Anzeichen deuten darauf hin und wie können Pflegende gegensteuern?
So kann man Überlastung in der Pflege vorbeugen
Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht
Wirtschaft

Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht

Berlin (dpa) - Die deutsche Immobilienwirtschaft erwartet, dass sich die Wohnungsnot der Menschen in den Großstädten in den nächsten Jahren noch verschärft.
Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht

Opfer von Internetbetrug sollten unbedingt Anzeige erstatten

Internetbetrügern auf den Leim zu gehen, ist für viele nicht nur ärgerlich, sondern auch peinlich. Dennoch sollte immer Anzeige erstattet werden. Das Landeskriminalamt Niedersachsen erklärt, warum.
Opfer von Internetbetrug sollten unbedingt Anzeige erstatten

Wenn bei einem befreundeten Paar einer untreu ist

Befreundete Paare und Fremdgehen: Das ist wirklich ein heikles Thema. Als Mitwisser gerät man schnell in die Zwickmühle und stellt sich Loyalitätsfragen. Soll man sich besser raushalten oder als guter Freund einmischen?
Wenn bei einem befreundeten Paar einer untreu ist

Deutsche Telekom hebt Prognosen erneut an

Bonn (dpa) - Die Telekom wird dank ihres florierenden US-Geschäfts und eines stabilen deutschen Marktes zuversichtlicher. Der Konzern rechnet beim operativen Ergebnis im Gesamtjahr 2018 nun mit rund 200 Millionen Euro mehr als bisher.
Deutsche Telekom hebt Prognosen erneut an

Post peilt "deutliche" Porto-Erhöhung an

So wirklich viele Briefe verschickt man heute nicht mehr - per E-Mail oder Chat geht die Kommunikation deutlich schneller. Dennoch bleiben Briefe wichtiger Bestandteil des Alltags. Ihr Versand wird teurer.
Post peilt "deutliche" Porto-Erhöhung an

Frauen arbeiten wegen Lohnlücke zwei Monate umsonst

Die Lohnlücke zwischen den Geschlechtern sorgt dafür, dass Frauen in der EU im Jahr quasi zwei Monate unentgeltlich arbeiten. Die EU-Kommissare drängen auf Gesetzesvorschläge, die das Lohngefälle bekämpfen sollen.
Frauen arbeiten wegen Lohnlücke zwei Monate umsonst

Ökostrom-Anteil klettert auf 38 Prozent

Mehr Strom aus Sonne, Wind und Biomasse, weniger Strom aus Kohle - für den Klimaschutz sind das erst mal gute Nachrichten. Trotzdem bleibt in der Energiewende viel zu tun.
Ökostrom-Anteil klettert auf 38 Prozent