Tomczyk: Bewegte Vergangenheit, interessante Zukunft
Sport in der Region

Motorsport-Star sagt Servus

Tomczyk: Bewegte Vergangenheit, interessante Zukunft

Am 7. Dezember 2021 hat der Rosenheimer Martin Tomczyk seinen 40. Geburtstag gefeiert. Wenige Tage später hat der ehemalige DTM-Champion das Ende seiner Profikarriere im Motorsport verkündet.
Tomczyk: Bewegte Vergangenheit, interessante Zukunft
Der Rosenheimer Rennfahrer Martin Tomczyk zum Rücktritt: „Mein Feuer brennt nach wie vor“
Sport in der Region

DTM-Titel 2011 der Höhepunkt

Der Rosenheimer Rennfahrer Martin Tomczyk zum Rücktritt: „Mein Feuer brennt nach wie vor“
Martin Tomczyk beendet seine Profi-Karriere im Motorsport. Seine Entscheidung ist überlegt und ausgereift. Das Karriereende bedeutet für den 40-jährigen Rosenheimer aber keinen Schlussstrich unter den Motorsport.
Der Rosenheimer Rennfahrer Martin Tomczyk zum Rücktritt: „Mein Feuer brennt nach wie vor“
Karriereende: Rosenheimer Martin Tomczyk hört mit dem professionellen Motorsport auf
Sport in der Region

Nach 21 sehr erfolgreichen Jahren

Karriereende: Rosenheimer Martin Tomczyk hört mit dem professionellen Motorsport auf

Der Rosenheimer Martin Tomczyk beendet nach 21 Jahren seine großartige Karriere im professionellen Motorsport. Kurz nach seinem 40, Geburtstag zog der Rosenheimer einen Schlussstrich und kehrt dahin zurück, wo für ihn alles begann.
Karriereende: Rosenheimer Martin Tomczyk hört mit dem professionellen Motorsport auf
Subaru Impreza: Das blaue Wunder aus Fernost
Auto

Rallye-Ikone

Subaru Impreza: Das blaue Wunder aus Fernost

Förster, Jäger, Landwirte - wer draußen in Feld, Wald und Wiese sein Geld verdient, bei dem steht Subaru hoch im Kurs. Sportlern kamen die Japaner nie in den Sinn - das änderte der Impreza WRX STI.
Subaru Impreza: Das blaue Wunder aus Fernost
Zarte 0,1 Sekunden entscheiden über den Rallye-Gesamtsieg
Sport in der Region

Sprintrennen der RGR

Zarte 0,1 Sekunden entscheiden über den Rallye-Gesamtsieg

Eine Doppelveranstaltung im Rallye-Sprint hat die Rallye-Gemeinschaft Rosenheim absolviert. Dabei lieferte das Duo Josef Haagn/Andre Blank eine tadellose Leistung ab und verpasste bei einem Bewerb den Gesamtsieg nur hauchdünn.
Zarte 0,1 Sekunden entscheiden über den Rallye-Gesamtsieg
Der McLaren-Einpeitscher: Deutscher Siegermacher Seidl
Sport überregional

Formel 1

Der McLaren-Einpeitscher: Deutscher Siegermacher Seidl

Für die Stimmung sorgte Andreas Seidl auch noch höchstpersönlich. „Super-Daniel, Super-Daniel, hey, hey, hey“, stimmte der Formel-1-Teamchef von McLaren an, und das gesamte Team skandierte mit dem 45 Jahre alten Deutschen.
Der McLaren-Einpeitscher: Deutscher Siegermacher Seidl
FIA-Chef preist Cockpitschutz nach Monza-Unfall
Sport überregional

Formel 1

FIA-Chef preist Cockpitschutz nach Monza-Unfall

Jean Todt fasste in wenigen Worten zusammen, was nach dem Unfall von Max Verstappen und Lewis Hamilton alle dachten. „Froh, dass Halo da war“, schrieb der Präsident des Internationalen Automobilverbandes.
FIA-Chef preist Cockpitschutz nach Monza-Unfall
Giftduell um die WM wird zur Gefahr: Hamilton unter Schock
Sport überregional

Großer Preis von Italien

Giftduell um die WM wird zur Gefahr: Hamilton unter Schock

Es hätte wirklich schlimm ausgehen können für die Formel 1. Noch im Auto sitzend, war Lewis Hamilton das nach dem Crash von Monza nicht bewusst. Der Kampf um den WM-Titel mit Max Verstappen droht weiter zu eskalieren.
Giftduell um die WM wird zur Gefahr: Hamilton unter Schock
Ricciardo-Sieg in Monza - Crash von Verstappen und Hamilton
Sport überregional

Formel 1

Ricciardo-Sieg in Monza - Crash von Verstappen und Hamilton

Ein spektakulärer Unfall beendet in Monza das Rennen der WM-Jäger Max Verstappen und Lewis Hamilton. Davon profitiert vor allem das McLaren-Team, dem mit Daniel Ricciardo und Lando Norris ein Doppel-Erfolg gelingt.
Ricciardo-Sieg in Monza - Crash von Verstappen und Hamilton
Mercedes-Teamchef Wolff pro für herkömmliche Qualifikation
Sport überregional

Formel 1

Mercedes-Teamchef Wolff pro für herkömmliche Qualifikation

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff plädiert auch nach dem zweiten Sprint-Versuch der Formel 1 für die herkömmliche Qualifikation.
Mercedes-Teamchef Wolff pro für herkömmliche Qualifikation
Sieglos-Vettel zwischen Klima-Trip und 007-PR
Sport überregional

Formel 1

Sieglos-Vettel zwischen Klima-Trip und 007-PR

Da war doch was! Monza, Vettel, 13 Jahre zurück. Der erste Formel-1-Sieg. Der Vettel-Finger. Und heute? Seit knapp zwei Jahren sieglos, die sportliche Zukunft noch ungeklärt. Dafür hat Vettel längst auch eine andere Mission.
Sieglos-Vettel zwischen Klima-Trip und 007-PR
Teamchef zu Vettel-Zukunft: „Haben keinen Plan B“
Sport überregional

Formel 1

Teamchef zu Vettel-Zukunft: „Haben keinen Plan B“

Aston Martins Teamchef Otmar Szafnauer hat Zweifel an einer weiteren Zusammenarbeit mit Sebastian Vettel weggewischt.
Teamchef zu Vettel-Zukunft: „Haben keinen Plan B“
Bottas gewinnt Monza-Sprint - Verstappen heimlicher Sieger
Sport überregional

Formel 1

Bottas gewinnt Monza-Sprint - Verstappen heimlicher Sieger

Valtteri Bottas fährt zum Sieg beim Formel-1-Sprint in Monza. Aber von der Pole Position wird nicht er starten, sondern Max Verstappen. Titelverteidiger Lewis Hamilton verkorkst den Start.
Bottas gewinnt Monza-Sprint - Verstappen heimlicher Sieger
Hülkenberg-Hoffnung auf Formel-1-Cockpit 2022 dahin
Sport überregional

Aston-Martin-Ersatzpilot

Hülkenberg-Hoffnung auf Formel-1-Cockpit 2022 dahin

Nico Hülkenberg rechnet sich keine Chancen mehr auf eine Stammplatz-Rückkehr in die Formel 1 im kommenden Jahr aus.
Hülkenberg-Hoffnung auf Formel-1-Cockpit 2022 dahin
Schlaglichter zum Autodromo Nazionale di Monza
Sport überregional

Formel 1

Schlaglichter zum Autodromo Nazionale di Monza

Der Tempo-Tempel Monza! Schneller geht's praktisch nicht in der Formel 1.
Schlaglichter zum Autodromo Nazionale di Monza
Nur zugewiesene Tickets in Monza
Sport überregional

Formel 1

Nur zugewiesene Tickets in Monza

Maximal 28.000 Fans können am Sonntag den Großen Preis von Italien vor Ort verfolgen, erklärte ein Sprecher im Fahrerlager von Monza auf Nachfrage.
Nur zugewiesene Tickets in Monza
Williams-Team verpflichtet Albon für nächste Saison
Sport überregional

Formel 1

Williams-Team verpflichtet Albon für nächste Saison

Der Williams-Rennstall holt Alexander Albon zurück in die Formel 1. Der 25 Jahre alte Thailänder ersetzt in der kommenden Saison den Briten George Russell, der zu Mercedes wechselt.
Williams-Team verpflichtet Albon für nächste Saison
Zoff birgt Höchstgefahr bei Schumacher-Team Haas in Monza
Sport überregional

Formel 1

Zoff birgt Höchstgefahr bei Schumacher-Team Haas in Monza

Mick Schumacher gibt sich recht gelassen nach einem Gespräch auch mit seinem Teamkollegen in Monza. Aber hält die neue Absprache? Teamchef Steiner steckt in der Zwickmühle. Hier viel Geld, da ein großer Name. Und dieser wird wohl auch 2022 wieder im Haas sitzen.
Zoff birgt Höchstgefahr bei Schumacher-Team Haas in Monza
Das muss man zum Großen Preis von Italien wissen
Sport überregional

Formel 1

Das muss man zum Großen Preis von Italien wissen

Drittes Grand-Prix-Wochenende für die Formel 1 nacheinander. Und was für eins: Der Kurs in Monza ist spektakulär schnell, die Atmosphäre auch mit 50 Prozent Tifosi sicherlich packend. Und es gibt jede Menge Zündstoff.
Das muss man zum Großen Preis von Italien wissen
Formel 1 passt Rennkalender an - Kein Ersatz für Japan-GP
Sport überregional

Motorsport

Formel 1 passt Rennkalender an - Kein Ersatz für Japan-GP

Für das abgesagte Formel-1-Rennen in Japan gibt es in diesem Jahr keinen Ersatz. Wie die Rennserie bekanntgab, schrumpft der Rekordkalender von 23 auf 22 Rennen.
Formel 1 passt Rennkalender an - Kein Ersatz für Japan-GP