Kaum Interesse der Länder an eigenen Missbrauchsbeauftragten

Kaum Interesse der Länder an eigenen Missbrauchsbeauftragten

Ermittlungen gegen AfD-Schatzmeister bestätigt

Ermittlungen gegen AfD-Schatzmeister bestätigt
Ruandas Präsident: Nach dem Genozid gab es "keine Hoffnung"

Rund 800.000 Tote

Ruandas Präsident: Nach dem Genozid gab es "keine Hoffnung"
Ruandas Präsident: Nach dem Genozid gab es "keine Hoffnung"

Kanzlerin Merkel nimmt Abschied von ihrer Mutter

Kanzlerin Merkel ist in ihrer Heimat im Norden Brandenburgs, aus traurigem Anlass: Ihre Mutter wird beerdigt. Viele Trauergäste erweisen Herlind Kasner die letzte Ehre.
Kanzlerin Merkel nimmt Abschied von ihrer Mutter

SPD kritisiert Merkel wegen Treffens nur mit Poroschenko

Die Bundeskanzlerin sagt der Ukraine eine Woche vor der Stichwahl um das Präsidentenamt weitere Hilfe zu. Amtsinhaber Poroschenko wirbt auf der Berliner Bühne kräftig und wortreich für seine Politik. Die SPD spricht von einem "politischen Fehler" und kritisiert die Kanzlerin.
SPD kritisiert Merkel wegen Treffens nur mit Poroschenko

Merkel: Stehen weiter fest an der Seite der Ukraine

Die Bundeskanzlerin sagt der Ukraine eine Woche vor der Stichwahl um das Präsidentenamt weitere Hilfe zu. Amtsinhaber Poroschenko wirbt auf der Berliner Bühne kräftig und wortreich für seine Politik. In der ersten Runde ist ein Komiker an ihm vorbeigezogen.
Merkel: Stehen weiter fest an der Seite der Ukraine

Maaßen sieht Versäumnisse bei Merkels Migrationspolitik

Wegen seines kritischen Blicks auf die Migrationspolitik der Kanzlerin war der damalige Verfassungsschutz-Präsident Maaßen manchen ein Dorn im Auge. Jetzt liefert er eine Art Abrechnung. Ausgerechnet im Staatsfernsehen von Ungarns Merkel-Kritiker Orban.
Maaßen sieht Versäumnisse bei Merkels Migrationspolitik

Merkel: Wohnkonzerne nicht enteignen

In Berlin werden Unterschriften gesammelt, um große Wohnungskonzerne zu enteignen. Vor allem die Linke und die Grünen zeigen Sympathien für dieses Vorhaben. Die Kanzlerin hält hingegen nichts davon.
Merkel: Wohnkonzerne nicht enteignen

EU-Gipfel zum Brexit: Verlängerung wahrscheinlich

Die EU-Spitzen beraten zum x-ten Mal über den Brexit. Eigentlich müsste Großbritannien die EU am Freitag verlassen. Ohne Abkommen und im Chaos. Doch das wollen Kanzlerin Merkel und ihre Kollegen vermeiden.
EU-Gipfel zum Brexit: Verlängerung wahrscheinlich
Brexit-Aufschub - Merkel hält Termin Ende 2019 für möglich
Politik

Brexit-Aufschub - Merkel hält Termin Ende 2019 für möglich

Die Zeichen verdichten sich: Brüssel dürfte Premierministerin May einen weiteren Aufschub für den EU-Austritt ihres Landes gewähren. Unklar ist allerdings noch, wie lange.
Brexit-Aufschub - Merkel hält Termin Ende 2019 für möglich

Merkel lobt Handballer: "Sympathisch, bodenständig"

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft beim Empfang im Kanzleramt für ihren Auftritt bei der WM im Januar gelobt.
Merkel lobt Handballer: "Sympathisch, bodenständig"