Nach Datenpanne: Neueste RKI-Zahlen für die Region - Schulen im Kreis Altötting wieder dicht

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Nach Datenpanne: Neueste RKI-Zahlen für die Region - Schulen im Kreis Altötting wieder dicht

Nach Datenpanne: Neueste RKI-Zahlen für die Region - Schulen im Kreis Altötting wieder dicht
So ist die Corona-Lage in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land
So ist die Corona-Lage in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land
„Meilenstein“: Zweitimpfungen in Alten- und Seniorenheimen im Landkreis Mühldorf abgeschlossen
„Meilenstein“: Zweitimpfungen in Alten- und Seniorenheimen im Landkreis Mühldorf abgeschlossen

„Absurd, dass wir Impfstoff haben, den keiner will“ - Söder will Impf-Reihenfolge überdenken

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Dienstag, 23. Februar, im News-Ticker:
„Absurd, dass wir Impfstoff haben, den keiner will“ - Söder will Impf-Reihenfolge überdenken

66 Neuinfektionen in Kreisen Berchtesgadener Land und Traunstein - Bayern will „Impfturbo“ einschalten

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Montag, 22. Februar, im News-Ticker:
66 Neuinfektionen in Kreisen Berchtesgadener Land und Traunstein - Bayern will „Impfturbo“ einschalten

Schulöffnungen in Bayern: So ist die Situation in der Region

Am Montag, 22. Februar, sollen die Schulen in Bayern zum Teil wieder ihre Türen öffnen. Voraussetzung für Präsenz- bzw. Wechselunterricht in der jeweiligen Kommune ist eine Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100. So sieht es in der Region aus:
Schulöffnungen in Bayern: So ist die Situation in der Region

Die Impfreihenfolge in der Region - wer wann drankommt

Bayern hat am 27.12.2020 mit den ersten Impfungen gegen das SARS-CoV-2 Virus begonnen. Der Impfstoff reicht anfangs nicht für alle, deswegen gibt es eine Impfreihenfolge. Vorrang haben Menschen, die ein hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf einer Covid-19-Erkrankung haben oder die beruflich besonders exponiert sind. 
Die Impfreihenfolge in der Region - wer wann drankommt

Kultusministerium: „Möglichst viel Präsenzunterricht das Ziel diesen Schuljahres“

Ab dem 22. Februar lernt der Großteil der bayerischen Schüler wieder im Präsenzunterricht vor Ort - auch bei uns in der Region. Doch wie funktioniert das unter Pandemie-Bedingungen? Gibt es Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte sowie ausreichend technische Mittel? Das Kultusministerium steht Rede und Antwort.
Kultusministerium: „Möglichst viel Präsenzunterricht das Ziel diesen Schuljahres“

Schulleiter schicken „Brandbrief“ an Piazolo - Polizei löst zahlreiche Corona-Partys am Wochende auf

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Sonntag, 21. Februar, im News-Ticker:
Schulleiter schicken „Brandbrief“ an Piazolo - Polizei löst zahlreiche Corona-Partys am Wochende auf

Trotz Verbot: 700 Menschen demonstrieren in Innsbruck gegen Corona-Politik

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Samstag, 20. Februar, im News-Ticker:
Trotz Verbot: 700 Menschen demonstrieren in Innsbruck gegen Corona-Politik

„Temperaturen wie im April“: Legt der Frühling in der Region jetzt einen Frühstart hin?

Landkreis - Vor genau einer Woche war in Deutschland das große Zittern angesagt - Dauerfrost am Tag und nachts strenger Nachtfrost bis minus 25 Grad. Doch das Wetter ändert sich nun gehörig - auch in der Region:
„Temperaturen wie im April“: Legt der Frühling in der Region jetzt einen Frühstart hin?