Steinmeier: „Judenfeindlichkeit darf keinen Platz haben“
Politik

Schum-Stätten

Steinmeier: „Judenfeindlichkeit darf keinen Platz haben“

Jüdisches Welterbe in Deutschland verpflichtet. Das betont Bundespräsident Steinmeier bei einem Festakt in Rheinland-Pfalz. Er fordert die Bürger auf, Antisemitismus entschieden entgegenzutreten.
Steinmeier: „Judenfeindlichkeit darf keinen Platz haben“
„Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen“
Welt

Auschwitz-Memoiren

„Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen“

Nur wenige Menschen haben Auschwitz überlebt. Rachel Hanan ist eine von ihnen. In ihren Memoiren hat sie nun ihre Erfahrungen vor, während und nach …
„Es war schwer, für das Buch so tief zu gehen“
Anschlag auf Synagoge: Rechtsextremer Hintergrund vermutet
Politik

Oberfranken

Anschlag auf Synagoge: Rechtsextremer Hintergrund vermutet

In der Silvesternacht soll ein 21-Jähriger versucht haben, eine ehemalige Synagoge in Brand zu stecken. Zuvor habe er bereits eine Fensterscheibe …
Anschlag auf Synagoge: Rechtsextremer Hintergrund vermutet
Steinmeier: Chanukka-Feier mit Enkeln geflohener Familie
Politik

Bundespräsident

Steinmeier: Chanukka-Feier mit Enkeln geflohener Familie

Juden feiern in diesen Tagen das Lichterfest Chanukka. Im Schloss Bellevue entzündet der Bundespräsident mit Nachfahren einer vor den Nazis …
Steinmeier: Chanukka-Feier mit Enkeln geflohener Familie
Bundesanwaltschaft wird zu Synagogen-Anschlägen ermitteln
Politik

Kriminalität

Bundesanwaltschaft wird zu Synagogen-Anschlägen ermitteln

Schüsse auf ein früheres Rabbinerhaus, versuchte Brandstiftung an einer Synagoge und ein Brandanschlag auf eine dritte jüdische Einrichtung in NRW. …
Bundesanwaltschaft wird zu Synagogen-Anschlägen ermitteln
Flug-Ausschluss: Lufthansa entschädigt jüdische Reisende
Wirtschaft

Luftverkehr

Flug-Ausschluss: Lufthansa entschädigt jüdische Reisende

Mächtig Ärger hatte die Lufthansa, nachdem sie im Mai eine größere Gruppe orthodoxer Juden von einem Flug ausgeschlossen hatte. Nun hat man einen …
Flug-Ausschluss: Lufthansa entschädigt jüdische Reisende
Steinmeier zu Antisemitismus: „Schmerzt mich zutiefst“
Politik

Bundespräsident

Steinmeier zu Antisemitismus: „Schmerzt mich zutiefst“

Schüsse auf ein Rabbinerhaus an der Alten Synagoge in Essen hatten für Entsetzen gesorgt. Steinmeier ruft dazu auf, wachsam zu sein. Antisemitismus …
Steinmeier zu Antisemitismus: „Schmerzt mich zutiefst“
Prozess gegen Gil Ofarim auf unbestimmte Zeit verschoben
Politik

Nach Antisemitismus-Vorwürfen

Prozess gegen Gil Ofarim auf unbestimmte Zeit verschoben

In einer Woche sollte Gil Ofarim vor Gericht stehen: Der Musiker hatte Antisemitismus-Vorwürfe gegen einen Hotel-Mitarbeiter erhoben. Die Justiz …
Prozess gegen Gil Ofarim auf unbestimmte Zeit verschoben
Stiftung sieht Zuspitzung bei Antisemitismus
Politik

Nach documenta-Streit

Stiftung sieht Zuspitzung bei Antisemitismus

Antisemitismus hat oft subtile und perfide Formen - etwa wenn Juden in Krisen zu angeblichen Strippenziehern und Sündenböcken gemacht werden. Aus …
Stiftung sieht Zuspitzung bei Antisemitismus
Hintergrund des Steinwurfs auf Synagoge in Hannover unklar
Politik

Judentum

Hintergrund des Steinwurfs auf Synagoge in Hannover unklar

Ein Unbekannter wirft mit einem harten Gegenstand eine Scheibe einer Synagoge in Hannover ein. Die jüdische Gemeinschaft ist geschockt, die Polizei …
Hintergrund des Steinwurfs auf Synagoge in Hannover unklar
Hessen-SPD postet Foto von Moschee zu jüdischem Feiertag
Politik

Jom Kippur

Hessen-SPD postet Foto von Moschee zu jüdischem Feiertag

Eigentlich wollte die hessische SPD auf Facebook Jüdinnen und Juden zum Feiertag Jom Kippur grüßen. Doch bei der Bildauswahl lief etwas schief.
Hessen-SPD postet Foto von Moschee zu jüdischem Feiertag
Politik

Bundeskanzler

Scholz: Antisemitismus-Kampf hat allerhöchste Priorität

Palästinenserpräsident Abbas hatte mit seiner Äußerung zum Holocaust für Empörung gesorgt. Aber auch Scholz stand wegen seiner Reaktion in der …
Scholz: Antisemitismus-Kampf hat allerhöchste Priorität
Politik

Jahresbericht

Netzwerk Rias: 2700 Fälle von Antisemitismus erfasst

Das Netzwerk Rias baut seit 2018 Meldestellen für antijüdische Zwischenfälle auf. Die erfassten Vorfälle zeigen: Juden in Deutschland sehen sich …
Netzwerk Rias: 2700 Fälle von Antisemitismus erfasst
Region Chiemgau

Makkabi Winter Games

Comeback nach 85 Jahren schreibt Geschichte: Darum kommen jüdische Sportler nach Ruhpolding

Der Schrecken des Attentats von den Olympischen Spielen in München 1972 sitzt tief. Nun kommen 500 jüdische Sportler nach Ruhpolding zu den Makkabi …
Comeback nach 85 Jahren schreibt Geschichte: Darum kommen jüdische Sportler nach Ruhpolding
Bayern

Bundesgerichtshof

„Judensau“-Relief: Spaenle sieht bayerischen Weg bestätigt

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) zu einem als „Judensau“ bezeichneten Sandsteinrelief sieht der bayerische Antisemitismusbeauftragte …
„Judensau“-Relief: Spaenle sieht bayerischen Weg bestätigt
Bayern

Solidarität

Rabbinerkonferenz beginnt mit Kampfansagen an Antisemitismus

Der Präsident der Konferenz der Europäischen Rabbiner (CER), Pinchas Goldschmidt, hat die Länder in Europa zum gemeinsamen Kampf gegen Antisemitismus …
Rabbinerkonferenz beginnt mit Kampfansagen an Antisemitismus
Welt

Diskriminierung

Lufthansa entschuldigt sich für Flug ohne jüdische Reisende

Auf einem Flug von New York nach Frankfurt verweigern einige Gäste eine Maske - die Lufhansa schließt daraufhin eine ganze Gruppe orthodoxer Juden …
Lufthansa entschuldigt sich für Flug ohne jüdische Reisende
Politik

Flucht

Ukrainische Holocaust-Überlebende flüchten nach Deutschland

Hochbetagte Holocaust-Überlebende aus der Ukraine finden Aufnahme in Deutschland. Ein Netzwerk jüdischer Organisationen ermöglichte die Evakuierung.
Ukrainische Holocaust-Überlebende flüchten nach Deutschland
Sport überregional

Sport und Gesellschaft

„Riesige Chance“ für Fußball im Kampf gegen Antisemitismus

Vertreter aus der Bundesliga und von jüdischen Gemeinschaften haben die Bedeutung des Profifußballs im Kampf gegen Antisemitismus hervorgehoben.
„Riesige Chance“ für Fußball im Kampf gegen Antisemitismus
Region Bad Aibling

Antisemitismus ist noch immer tief verwurzelt

„Diagnose Judenhass“: Autorenpaar stellt sein neues Buch in Bad Aibling vor

Auf ihrer Recherche quer durch Deutschland hat das Ehepaar Eva Gruberova und Helmut Zeller von den Ängsten, der Wut und Resignation der jüdischen …
„Diagnose Judenhass“: Autorenpaar stellt sein neues Buch in Bad Aibling vor