Bielefeld und Fürth trennen sich 2:2 im Kellerduell
Bayern

Bielefeld und Fürth trennen sich 2:2 im Kellerduell

Arminia Bielefeld hat im Kellerduell der Fußball-Bundesliga gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten SpVgg Greuther Fürth zumindest noch einen Punkt gerettet. Für das 2:2 (1:1) sorgte am Sonntag Gonzalo Castro mit dem Ausgleich in der 83. Minute. Dadurch verbesserte sich die Arminia auf den Relegationsplatz, der punktgleiche VfB Stuttgart rutschte auf Rang 17 ab.
Bielefeld und Fürth trennen sich 2:2 im Kellerduell
Fürth setzt Abstiegskampf in Bielefeld fort
Bayern
Fürth setzt Abstiegskampf in Bielefeld fort
Der Tabellenletzte SpVgg Greuther Fürth will zum Abschluss des 19. Spieltags der Fußball-Bundesliga mit einem Sieg bei Arminia Bielefeld den Rückstand auf Relegationsplatz 16 verkürzen. „Wir spielen nicht auf Unentschieden“, sagte Trainer Stefan Leitl vor dem Duell mit dem Tabellennachbarn am Sonntag (17.30 Uhr). Nur ein Sieg wäre für das abgeschlagene Schlusslicht aus Franken ein kleiner Hoffnungsschimmer im Kampf um den Klassenerhalt.
Fürth setzt Abstiegskampf in Bielefeld fort

Greuther Fürth vor Kellerduell gegen Arminia

Fußball-Bundesligist SpVgg Greuther Fürth blickt trotz scheinbar aussichtsloser Tabellenposition furchtlos auf das bevorstehende Kellerduell bei Arminia Bielefeld. „Wir spielen nicht auf unentschieden“, prognostizierte Trainer Stefan Leitl vor dem richtungsweisenden Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn am Sonntag (17.30 Uhr). Er sei überzeugt, zu punkten.
Greuther Fürth vor Kellerduell gegen Arminia
Fürther Stürmer Itten kehrt zu Glasgow Rangers zurück
Bayern

Fürther Stürmer Itten kehrt zu Glasgow Rangers zurück

Die SpVgg Greuther Fürth verliert Stürmer Cedric Itten. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, kehrt der 25-jährige Schweizer zu seinem Stammverein Glasgow Rangers zurück. Der fränkische Tabellenletzte hatte Itten erst im Sommer bis zum Saisonende ausgeliehen. Die Schotten haben den Stürmer nun aber per Rückkaufoption vorzeitig zurückgeholt.
Fürther Stürmer Itten kehrt zu Glasgow Rangers zurück
Stärkster Anstieg der letzten sechs Jahre: Nie zuvor mehr Todesfälle in Rosenheim, BGL und Mühldorf
Bayern

Steigerung um bis zu 65 Prozent im November 2021

Stärkster Anstieg der letzten sechs Jahre: Nie zuvor mehr Todesfälle in Rosenheim, BGL und Mühldorf

Die Auswertung aktueller vorläufiger Daten zeigt, dass sich die Zahl der Verstorbenen im Freistaat im November 2021 insgesamt auf deutlich erhöhtem Niveau im Vergleich zu den Jahren 2016 bis 2019 bewegt. Auch die Region muss einen gewaltigen Anstieg verzeichnen.
Stärkster Anstieg der letzten sechs Jahre: Nie zuvor mehr Todesfälle in Rosenheim, BGL und Mühldorf
Greuther Fürth und Ingolstadt vereinbaren Testspiel
Bayern

Greuther Fürth und Ingolstadt vereinbaren Testspiel

Die SpVgg Greuther Fürth und der FC Ingolstadt haben für die Länderspielpause Ende Januar ein Testspiel vereinbart. Wie die Clubs aus Bundesliga und 2. Bundesliga am Dienstag mitteilten, treffen sie am 27. Januar (13.00 Uhr) im Audi Sportpark in Ingolstadt aufeinander. Zuschauer sind in Corona-Zeiten bei diesem Fußballspiel nicht zugelassen. Schon im Sommer standen sich beide Teams, die in ihren Ligen jeweils als Tabellenletzter überwinterten, in Ingolstadt gegenüber.
Greuther Fürth und Ingolstadt vereinbaren Testspiel
Greuther Fürth verpflichtet schwedischen Torhüter Linde
Bayern

Greuther Fürth verpflichtet schwedischen Torhüter Linde

Die SpVgg Greuther Fürth will mit der Verpflichtung des Schweden Andreas Linde ihre Schwierigkeiten auf der Torhüterposition beheben. Wie der Tabellenletzte aus der Fußball-Bundesliga am Montag mitteilte, unterschrieb der 28-jährige Linde einen Vertrag bis zum Sommer 2024. „Andreas ist der erfahrene Torwart, den wir gesucht haben. Er war schon bei Schwedens Nationalmannschaft dabei und hat für Molde auch zahlreiche Spiele auf internationalem Parkett absolviert“, sagte Geschäftsführer Rachid Azzouzi.
Greuther Fürth verpflichtet schwedischen Torhüter Linde
Rückrundenauftakt für Greuther Fürth und FC Augsburg
Bayern

Rückrundenauftakt für Greuther Fürth und FC Augsburg

Nach der kurzen Winterpause starten auch die SpVgg Greuther Fürth und der FC Augsburg in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Der Tabellenletzte aus Fürth empfängt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den ebenfalls abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart. Mit „großer Energie und viel Bock“ gehen die Franken nach Einschätzung ihres Trainers Stefan Leitl den 18. Spieltag an.
Rückrundenauftakt für Greuther Fürth und FC Augsburg

Greuther Fürth holt Stürmer Pululu aus Basel

Die SpVgg Greuther Fürth hat in Afimico Pululu einen neuen Offensivspieler verpflichtet und damit schon zum Start der Bundesliga-Rückrunde eine weitere Alternative für den Sturm. „Er ist sicherlich eine Option, aber nicht von Beginn an“, sagte Trainer Stefan Leitl am Freitag vor dem wichtigen ersten Heimspiel des neuen Jahres am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den VfB Stuttgart.
Greuther Fürth holt Stürmer Pululu aus Basel

Greuther Fürth verschärft wegen Corona Hygienemaßnahmen

Fußball-Bundesligist SpVgg Greuther Fürth hat sein Hygienekonzept zum Schutz vor dem Coronavirus ausgeweitet. „So nutzen die Profis aktuell weder die Umkleidekabinen noch die Duschen am Trainingszentrum, sondern kommen bereits umgezogen zum Training und duschen dann anschließend zuhause“, teilte der fränkische Aufsteiger am Dienstag auf seiner Vereinshomepage mit.
Greuther Fürth verschärft wegen Corona Hygienemaßnahmen
Fürths Trainer Leitl: „Wir sind keine Fantasten“
Bayern

Fürths Trainer Leitl: „Wir sind keine Fantasten“

Trotz der desaströsen Hinrunde hat der Fürther Bundesliga-Coach Stefan Leitl keine Angst um seinen Job und auch weiter Hoffnung auf den Klassenverbleib. „Wir sind keine Fantasten, können unsere Situation schon realistisch einschätzen. Mit dem Szenario Zweite Bundesliga beschäftigen wir uns aber nicht“, sagte der 44-Jährige der „Bild am Sonntag“. „Es geht jetzt einfach darum, möglichst gut in die Rückrunde zu starten.“
Fürths Trainer Leitl: „Wir sind keine Fantasten“
Greuther Fürth löst Vertrag mit Mittelstürmer Berggreen auf
Bayern

Greuther Fürth löst Vertrag mit Mittelstürmer Berggreen auf

Fußball-Profi Emil Berggreen verlässt die SpVgg Greuther Fürth. Der 28 Jahre alte Däne und der Tabellenletzte der Bundesliga lösten den ohnehin zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig „in beiderseitigem Einvernehmen“ auf, wie die Mittelfranken am Samstag mitteilten. Berggreen war im Sommer 2020 ablösefrei nach Fürth gekommen. Zuvor spielte er in den Niederlanden für Twente Enschede.
Greuther Fürth löst Vertrag mit Mittelstürmer Berggreen auf
Fürth freut sich über Rückkehr von Jung und Viergever
Bayern

Fürth freut sich über Rückkehr von Jung und Viergever

Die Defensivspieler Gideon Jung und Nick Viergever sind bei der SpVgg Greuther Fürth wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Dies teilte der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga am Dienstag mit. Jung, Neuzugang vom Zweitligisten Hamburger SV, hatte sich Ende August eine Verletzung im rechten Knie zugezogen und war anschließend operiert worden.
Fürth freut sich über Rückkehr von Jung und Viergever
Greuther Fürth holt Mittelfeldspieler Adlung für U23 zurück
Bayern

Greuther Fürth holt Mittelfeldspieler Adlung für U23 zurück

Die SpVgg Greuther Fürth hat Mittelfeldspieler Daniel Adlung für ihre Regionalliga-Mannschaft verpflichtet. Wie die Franken mitteilten, kehrt der 34-Jährige nach einem Jahr beim 1. FC Schweinfurt 05 an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der gebürtige Fürther war bereits von 1998 bis 2000, von 2001 bis 2008 sowie von 2018 bis Januar 2021 für die Spielvereinigung aktiv gewesen.
Greuther Fürth holt Mittelfeldspieler Adlung für U23 zurück
Greuther Fürth holt Ruman für U23 zurück
Bayern

Greuther Fürth holt Ruman für U23 zurück

Die SpVgg Greuther Fürth holt Trainer Petr Ruman für seine Amateure zurück. Wie der Tabellenletzte der Bundesliga am Montag mitteilte, löst der frühere Kleeblatt-Profi zum Jahreswechsel bei der U23 Dominic Rühl ab. Ruman (45) hatte die Mannschaft schon von 2018 bis 2021 betreut und war danach zu Türkgücü München gewechselt. Dort war nach nur neun Drittligapartien Schluss.
Greuther Fürth holt Ruman für U23 zurück
FC Ingolstadt leiht Hans Nunoo Sarpei von Fürth aus
Bayern

FC Ingolstadt leiht Hans Nunoo Sarpei von Fürth aus

Hans Nunoo Sarpei wechselt in der Winterpause der Fußball-Bundesliga von der SpVgg Greuther Fürth zum FC Ingolstadt. Wie der Bundesliga-Letzte und das Zweitliga-Schlusslicht am Donnerstag mitteilten, wird der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler ausgeliehen. Der Ghanaer hat in Fürth noch einen Vertrag bis zum Sommer kommenden Jahres. Zu den jetzigen Wechselmodalitäten haben beide Vereine den Angaben zufolge Stillschweigen vereinbart.
FC Ingolstadt leiht Hans Nunoo Sarpei von Fürth aus
Greuther Fürth verleiht Mittelfeldspieler an Sandhausen
Bayern

Greuther Fürth verleiht Mittelfeldspieler an Sandhausen

Die SpVgg Greuther Fürth verleiht Mittelfeldspieler Nils Seufert bis zum Saisonende an den Zweitligisten SV Sandhausen. „Wir haben aktuell große Konkurrenz im Mittelfeld. Nils ist ein junger Spieler mit viel Potenzial, für ihn ist es jetzt wichtig, Spielpraxis zu sammeln, um sich weiterzuentwickeln“, sagte der Fürther Geschäftsführer Rachid Azzouzi am Donnerstag über den 24-Jährigen.
Greuther Fürth verleiht Mittelfeldspieler an Sandhausen
Geschäftsführer Azzouzi: „Keine großen Reden schwingen“
Bayern

Geschäftsführer Azzouzi: „Keine großen Reden schwingen“

Nach der blamablen Hinrunde will die SpVgg Greuther Fürth mit großer Entschlossenheit die fast schon aussichtslose Mission Klassenerhalt im neuen Jahr angehen. Aufgeben sei „keine Option“, versicherte Geschäftsführer Rachid Azzouzi am Montag. „Wir wollen keine großen Reden schwingen, sondern hart arbeiten. Wenn wir uns am 27. Dezember wieder am Trainingszentrum treffen, werden wir uns ganz gewissenhaft vorbereiten und dann als verschworener Haufen ins neue Jahr starten.“
Geschäftsführer Azzouzi: „Keine großen Reden schwingen“
Fürth wendet Tasmania-Minusbilanz ab: 0:0 gegen FC Augsburg
Bayern

Fürth wendet Tasmania-Minusbilanz ab: 0:0 gegen FC Augsburg

Stefan Leitl zeigte ein ganz zaghaftes Lächeln. Die SpVgg Greuther Fürth verabschiedet sich mit einem torlosen Remis in die Winterpause. Immerhin haben die Franken die Negativbilanz von Tasmania Berlin vermieden. Der FC Augsburg ist über den Punkt enttäuscht.
Fürth wendet Tasmania-Minusbilanz ab: 0:0 gegen FC Augsburg

Jahresabschluss Fürth gegen Augsburg

Bundesliga-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth will sich zum Abschluss eines unvergesslichen Fußballjahres beim Heimspiel gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) nicht mit Negativ-Rekorden beschäftigen. Nach dem gefeierten Aufstieg im Mai liegt eine frustrierende Bundesliga-Hinrunde mit 14 Niederlagen hinter den Franken. Wenn der Tabellenletzte Fürth am Samstag nicht punktet, stellt er die Negativmarke von Tasmania Berlin aus der Saison 1965/66 ein.
Jahresabschluss Fürth gegen Augsburg