Trump und Ruhani: Kommt es zum Treffen in New York?

Nach G7-Gipfel in Biarritz

Trump und Ruhani: Kommt es zum Treffen in New York?

Trump und Ruhani: Kommt es zum Treffen in New York?
„Das kann sie nicht liefern“: Diese Bedingungen stellen die Grünen für die Wahl von der Leyens
„Das kann sie nicht liefern“: Diese Bedingungen stellen die Grünen für die Wahl von der Leyens
G20-Gipfel in Japan: Diese Themen stehen auf der Tagesordnung
G20-Gipfel in Japan: Diese Themen stehen auf der Tagesordnung

Juncker-Nachfolge: Merkel spricht von komplizierter Konstellation

Merkel und Macron haben über den zukünftigen EU-Kommissionschef verhandelt - ohne Ergebnis. Merkel spricht von einer komplizierten Konstellation.
Juncker-Nachfolge: Merkel spricht von komplizierter Konstellation

Eklat nach Kirschkuchen-Witz: Donald Tusk erzürnt Briten

Der britische Außenminister Jeremy Hunt beschuldigte am Samstag EU-Ratspräsident Donald Tusk, mit einem Foto vom EU-Gipfel "das britische Volk beleidigt" zu haben.
Eklat nach Kirschkuchen-Witz: Donald Tusk erzürnt Briten

Tusk schlägt Zentren für gerettete Flüchtlinge außerhalb der EU vor

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat Europas Staats- und Regierungschefs vorgeschlagen, beim EU-Gipfel die Einrichtung von Auffangzentren für auf See gerettete Flüchtlinge außerhalb der EU zu beschließen.
Tusk schlägt Zentren für gerettete Flüchtlinge außerhalb der EU vor

„Unzureichend“: Merkel kritisiert Tusks Asyl-Vorschläge

Donald Tusk hat verpflichtende Asylquoten für die EU-Länder als „spaltend“ und „unwirksam“ bezeichnet. Nun ist die Empörung groß. Auch bei Kanzlerin Angela Merkel.
„Unzureichend“: Merkel kritisiert Tusks Asyl-Vorschläge

Gauck und Merkel bei Trauergottesdienst für Roman Herzog

Berlin - Der am 10. Januar verstorbene frühere Bundespräsident Roman Herzog ist am Dienstag mit einem Staatsakt im Berliner Dom geehrt worden. Es folgte ein militärisches Abschiedszeremoniel.
Gauck und Merkel bei Trauergottesdienst für Roman Herzog

Reaktionen auf den EU-Gipfel in Brüssel gespalten

Brüssel - Einen Kompromiss haben die 28 Staats- und Regierungschefs auf dem EU-Türkei-Gipfel nicht gefunden. Aber es gibt vorläufige Ergebnisse. Alle Reaktionen und weiteren Entwicklungen finden Sie bei uns im Ticker.
Reaktionen auf den EU-Gipfel in Brüssel gespalten