Schalte der Gesundheitsminister: Telefonische Krankschreibung, Verkürzung Genesenenstatus und Teststrategie
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Schalte der Gesundheitsminister: Telefonische Krankschreibung, Verkürzung Genesenenstatus und Teststrategie

München/Oberbayern – Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt noch immer für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Montag (17. Januar) im News-Ticker:
Schalte der Gesundheitsminister: Telefonische Krankschreibung, Verkürzung Genesenenstatus und Teststrategie
„Gegen Verschwörungstheorien und rechtsextremes Gedankengut“ - ÖDP-Mitglieder verschärfen Ton gegen Maier
Region Wasserburg

Stadtrat Flemisch wegen Maiers Verhalten auf Impfgegner-Demo zurückgetreten

„Gegen Verschwörungstheorien und rechtsextremes Gedankengut“ - ÖDP-Mitglieder verschärfen Ton gegen Maier
Nach dem Rücktritt des Wasserburger Stadtrats Christian Flemisch (ÖDP) werden die Vorwürfe gegen Parteikollege Ludwig Maier immer lauter. Der war mit seinem Verhalten auf einer Impfgegner-Demo Auslöser für den Abschied von Flemisch.
„Gegen Verschwörungstheorien und rechtsextremes Gedankengut“ - ÖDP-Mitglieder verschärfen Ton gegen Maier
Schlachten-Jubiläum muss warten: Wegen unsicherer Corona-Lage plant Erharting jetzt für 2023
Region Neumarkt-St. Veit

DIe Schlacht von 1322

Schlachten-Jubiläum muss warten: Wegen unsicherer Corona-Lage plant Erharting jetzt für 2023

Die Gemeinde Erharting und der hiesige Brauchtumsverein ziehen die Reißleine. Weil die Corona-Situation weiterhin unberechenbar bleibt, haben sich Verein und Gemeinde dazu entschlossen, schweren Herzens die geplanten Festtage anlässlich der Schlacht von 1322 für heuer abzusagen.
Schlachten-Jubiläum muss warten: Wegen unsicherer Corona-Lage plant Erharting jetzt für 2023
Bruckmühl: „Wir waren beim Testen über dem Limit“
Region Bad Aibling

Corona-Test gefragt

Bruckmühl: „Wir waren beim Testen über dem Limit“

Für den Arbeitsplatz, das Training im Fitnessstudio, im Kino und den Besuch im Altenheim brauchen Bürger einen negativen Testnachweis. In Bruckmühl gab es zeitweise nur eine Station, nun gibt es drei. Reichen die Kapazitäten jetzt?
Bruckmühl: „Wir waren beim Testen über dem Limit“
Bücherei-Leiterin Christina Klasna verlässt Prien nach zwei Jahren wieder
Region Chiemgau

Oberster Bücherwurm geht

Bücherei-Leiterin Christina Klasna verlässt Prien nach zwei Jahren wieder

Seit Februar 2020 leitet Christina Klasna die Bücherei im Haus des Gastes. Wenige Wochen danach schwappte die erste Corona-Welle ins Land. Die Pandemie hat ihr Wirken bestimmt, denn nach zwei Jahren verlässt die 30-Jährige Prien wieder.
Bücherei-Leiterin Christina Klasna verlässt Prien nach zwei Jahren wieder
Corona-Proteste in Waldkraiburg: Montags immer mehr „Spaziergänger“ unterwegs
Region Waldkraiburg

Zuletzt 1000 Personen

Corona-Proteste in Waldkraiburg: Montags immer mehr „Spaziergänger“ unterwegs

Seit Wochen marschieren jeden Montag „Spaziergänger“ durch Waldkraiburg, um damit ihren Unmut gegenüber den Corona-Maßnahmen kundzutun. Bis Mitte Dezember war die Menge noch überschaubar, doch die Tendenz ist seitdem steigend. Zuletzt beteiligten sich rund 1000 Personen an dem „Montagsspaziergang“. Eine Entwicklung, die mit Sorge beobachtet wird.
Corona-Proteste in Waldkraiburg: Montags immer mehr „Spaziergänger“ unterwegs
Regierung: Querdenker schicken Drohbriefe an Lehrer und suchen Gespräche mit Schülern
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Regierung: Querdenker schicken Drohbriefe an Lehrer und suchen Gespräche mit Schülern

München/Oberbayern – Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt noch immer für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Sonntag (16. Januar) im News-Ticker:
Regierung: Querdenker schicken Drohbriefe an Lehrer und suchen Gespräche mit Schülern
Jobverlust wegen Impfpflicht: Ungeimpfte Pflegekräfte der Stiftung Ecksberg protestieren
Region Mühldorf

Lichtermeer vor Mühldorfer Einrichung

Jobverlust wegen Impfpflicht: Ungeimpfte Pflegekräfte der Stiftung Ecksberg protestieren

Protest wegen drohender Entlassung in Mühldorf: „Wir wollen zeigen, wie viele von uns betroffen sind und wie ungerecht Pflegekräfte von der Politik behandelt werden.“
Jobverlust wegen Impfpflicht: Ungeimpfte Pflegekräfte der Stiftung Ecksberg protestieren
Corona-Proteste in Wasserburg und der Region: Das ist (nicht) erlaubt
Region Wasserburg

Anleitung zum „richtigen“ Demonstrieren

Corona-Proteste in Wasserburg und der Region: Das ist (nicht) erlaubt

Sogenannte „Spaziergänge“, Demonstrationen, Versammlungen, Züge: Seit Wochen gehen die Menschen wegen den Corona-Maßnahmen auf die Straßen. Was ist wie und wann erlaubt? Die Wasserburger Zeitung hat beim Landratsamt Rosenheim nachgefragt.
Corona-Proteste in Wasserburg und der Region: Das ist (nicht) erlaubt
Wieder fallen Klassenfahrten und Skilager aus: Bedauern und Verständnis in Wasserburg
Region Wasserburg

Absagen und Stornierungen

Wieder fallen Klassenfahrten und Skilager aus: Bedauern und Verständnis in Wasserburg

Sie stärken die Klassengemeinschaft und sind der erste Sprung in die Selbstständigkeit: Klassenfahrten haben eine wichtige Bedeutung für die soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Doch das Abenteuer fällt auch heuer bis Ostern Corona zum Opfer, bedauern die Schulleitungen in Wasserburg.
Wieder fallen Klassenfahrten und Skilager aus: Bedauern und Verständnis in Wasserburg
Rosenheims OB über unangemeldete „Corona-Spaziergänge“ und Bußgelder
Stadt Rosenheim

„Die Demokraten müssen wachsam sein“

Rosenheims OB über unangemeldete „Corona-Spaziergänge“ und Bußgelder

Rosenheim – „Spaziergänge“ gegen die Corona-Maßnahmen gibt es derzeit in vielen Städten. Auch in Rosenheim. Wie sehr leidet das Image der Stadt unter solchen Versammlungen? Ein Gespräch mit Oberbürgermeister Andreas März (CSU) über Bußgelder und wie man es schafft, die Gesellschaft wieder zusammenzubringen.
Rosenheims OB über unangemeldete „Corona-Spaziergänge“ und Bußgelder
UV-C-Licht in Rohrdorfs Schulen: Neue Idee im Kampf gegen Corona
Region Rosenheim Land

Zwei weitere Gemeinden im Boot

UV-C-Licht in Rohrdorfs Schulen: Neue Idee im Kampf gegen Corona

In Rohrdorfer Schulen sorgt seit vergangener Woche Licht für saubere Luft. Die Gemeinde hat sich entschlossen, Filtergeräte zu kaufen, die mittels UV-C-Licht Viren und Keime abtöten. Und mit dieser Idee ist sie nicht allein.
UV-C-Licht in Rohrdorfs Schulen: Neue Idee im Kampf gegen Corona
RKI-Fallzahlen auf Rekord-Hoch - Erstes Bundesland verhängt teils neue Ausgangssperren
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

RKI-Fallzahlen auf Rekord-Hoch - Erstes Bundesland verhängt teils neue Ausgangssperren

München/Oberbayern – Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt noch immer für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Samstag (15. Januar) im News-Ticker:
RKI-Fallzahlen auf Rekord-Hoch - Erstes Bundesland verhängt teils neue Ausgangssperren
Das droht Gesundheitspersonal ohne Impf- oder Genesennachweis arbeitsrechtlich
Region Bad Aibling

Aiblinger Rechtsanwalt berichtet

Das droht Gesundheitspersonal ohne Impf- oder Genesennachweis arbeitsrechtlich

Mit der aktuellen Fassung des Infektionsschutzgesetzes gilt: Ab dem 16. März dürfen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen Personal ohne Impf- oder Genesennacheis nicht mehr beschäftigen. Der Rechtsanwalt Friedrich Schweikert erläutert, was die Regelung arbeitsrechtlich für Angestellte bedeutet.
Das droht Gesundheitspersonal ohne Impf- oder Genesennachweis arbeitsrechtlich
Österreich ab Sonntag wieder Hochrisikogebiet - Das müsst Ihr wissen
Bayern

Welche Folgen hat das für die Winterferien?

Österreich ab Sonntag wieder Hochrisikogebiet - Das müsst Ihr wissen

Die Bundesregierung stuft das Nachbarland Österreich wegen hoher Corona-Infektionszahlen von Sonntag (16. Januar) an erneut als Hochrisikogebiet ein. Nur einige Gemeinden sind ausgenommen. Diese Folgen hat die Einstufung für Urlauber:
Österreich ab Sonntag wieder Hochrisikogebiet - Das müsst Ihr wissen
Regelmäßig tagt der Krisenstab im Landratsamt Mühldorf – bis jetzt 249 Omikron-Fälle gezählt
Region Mühldorf

Warten auf die Omikron-Welle

Regelmäßig tagt der Krisenstab im Landratsamt Mühldorf – bis jetzt 249 Omikron-Fälle gezählt

Bereits seit Pandemiebeginn wird in digitalen Lagebesprechungen wöchentlich, je nach Bedarf öfter und kurzfristig, mit den beteiligten Fachstellen im Landratsamt die aktuelle Lage erörtert.
Regelmäßig tagt der Krisenstab im Landratsamt Mühldorf – bis jetzt 249 Omikron-Fälle gezählt
Söder will „Team Vorsicht“ und „Team Augenmaß“ zusammenbringen - Neue Empfehlung zu Quarantänezeiten vom RKI
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Söder will „Team Vorsicht“ und „Team Augenmaß“ zusammenbringen - Neue Empfehlung zu Quarantänezeiten vom RKI

München/Oberbayern – Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt noch immer für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Freitag (14. Januar) im News-Ticker:
Söder will „Team Vorsicht“ und „Team Augenmaß“ zusammenbringen - Neue Empfehlung zu Quarantänezeiten vom RKI
„Das ist so ungeheuerlich, dass ich den sofortigen Rücktritt von Herrn Maier von seinem Kreistagsmandat fordere“
Landkreis-Meldungen

Welle der Kritik an ÖDP-Kreisrat

„Das ist so ungeheuerlich, dass ich den sofortigen Rücktritt von Herrn Maier von seinem Kreistagsmandat fordere“

Update, 14. Januar, 18.20 Uhr - „Ungeheuerlich“ - Rücktritt von Ludwig Maier gefordert
„Das ist so ungeheuerlich, dass ich den sofortigen Rücktritt von Herrn Maier von seinem Kreistagsmandat fordere“
Corona-Zahlen schießen wegen Omikron in die Höhe: Rosenheim steht am Beginn der 5. Welle
Landkreis-Meldungen

Impfverzicht sei „russisch Roulette“

Corona-Zahlen schießen wegen Omikron in die Höhe: Rosenheim steht am Beginn der 5. Welle

Das kurze Durchschnaufen ist vorbei, Stadt und Kreis Rosenheim stehen nach Einschätzung von Dr. Wolfgang Hierl, Leiter des Staatlichen Gesundheitsamtes Rosenheim, am Beginn der fünften Corona-Welle. Klar sei nun auch: Die Corona-Variante Omikron übernehme bei den Neuinfektionen immer mehr das Ruder.
Corona-Zahlen schießen wegen Omikron in die Höhe: Rosenheim steht am Beginn der 5. Welle
Wegen geschobener Vorsorge: Rosenheimer Ärzte fürchten eine Krebswelle auf die Kliniken zurollen
Stadt Rosenheim

Mediziner sind alarmiert

Wegen geschobener Vorsorge: Rosenheimer Ärzte fürchten eine Krebswelle auf die Kliniken zurollen

Auch während der Corona-Pandemie läuft der Betrieb im Krebszentrum des Romed-Klinikums weiter. Die Mediziner dort fürchten jedoch, dass viele die Krebsvorsorge auf die lange Bank schieben, solange das Virus dominiert. Sie warnen vor diesem Verhalten.
Wegen geschobener Vorsorge: Rosenheimer Ärzte fürchten eine Krebswelle auf die Kliniken zurollen