Quarantäne-Lockerung: „Freitesten“ nach fünf Tagen wieder möglich - Facebook löscht „Querdenken“-Kanäle
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Quarantäne-Lockerung: „Freitesten“ nach fünf Tagen wieder möglich - Facebook löscht „Querdenken“-Kanäle

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Donnerstag (16. September) im News-Ticker:
Quarantäne-Lockerung: „Freitesten“ nach fünf Tagen wieder möglich - Facebook löscht „Querdenken“-Kanäle

Am 2. Oktober

Sonderimpftag in Tuntenhausen – Impfbus macht am Rathaus Station
Ein Sonderimpftag wird am Samstag, 2. Oktober, von 9 bis 16 Uhr, in Tuntenhausen angeboten. Der Impfbus des Landkreises Rosenheim macht auf dem rückwärtigen Hof des Rathauses in der Graf-Arco-Straße 18 Station.
Sonderimpftag in Tuntenhausen – Impfbus macht am Rathaus Station
Luftfilter in Söchtenauer Schule: Anonymer Spender gibt 20.000 Euro und hilft Kindern zurück zur Normalität
Region Rosenheim Land

Geldgeber übernahm Hälfte der Kosten

Luftfilter in Söchtenauer Schule: Anonymer Spender gibt 20.000 Euro und hilft Kindern zurück zur Normalität

Erster Schultag und in allen Klassen-, Gruppen- und Fachräumen stehen Luftfiltergeräte. „Ich hätte nicht gedacht, dass das bis zum Schulanfang klappt“ gesteht Schulleiterin Marianne Kelnberger. Und ohne eine Privatperson, die 20.000 Euro spendete und anonym bleiben will, wäre es noch schwieriger geworden.
Luftfilter in Söchtenauer Schule: Anonymer Spender gibt 20.000 Euro und hilft Kindern zurück zur Normalität
Nach Rosenheims Corona-Höhepunkt: Die Ansteckungskurven sinken wieder
Stadt Rosenheim

Auf und Ab der Pandemie

Nach Rosenheims Corona-Höhepunkt: Die Ansteckungskurven sinken wieder

Am Montag noch hatte die Stadt Rosenheim bei den Inzidenzen noch den deutschen Spitzenwert von 246,9 erreicht. Nun entspannen sich die Zahlen leicht, auch was die Klinikbelegung betrifft. Allerdings gilt die Klinikregelung vorerst nur bis 1. Oktober. Was dann an Regelungen kommt, ist noch ungewiss
Nach Rosenheims Corona-Höhepunkt: Die Ansteckungskurven sinken wieder
Gewerbeverband Kolbermoor berät über Kirchweih- und Christkindlmarkt: „Sind vorsichtig optimistisch“
Stadt Kolbermoor

Reges Interesse von Händlern

Gewerbeverband Kolbermoor berät über Kirchweih- und Christkindlmarkt: „Sind vorsichtig optimistisch“

Bei Giacomo Anzenberger steht derzeit das Telefon nicht mehr still: „Viele Händler rufen an, ob wir den Kirchweih- und den Christkindlmarkt heuer in Kolbermoor machen“, sagt er.
Gewerbeverband Kolbermoor berät über Kirchweih- und Christkindlmarkt: „Sind vorsichtig optimistisch“
Mit Nase gegen Covid: Corona-Spürhunde sollen Konzerte möglich machen - Söder optimistisch für nächsten Fasching
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Mit Nase gegen Covid: Corona-Spürhunde sollen Konzerte möglich machen - Söder optimistisch für nächsten Fasching

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Mittwoch (15. September) im News-Ticker:
Mit Nase gegen Covid: Corona-Spürhunde sollen Konzerte möglich machen - Söder optimistisch für nächsten Fasching
Mehr Nichtschwimmer in Mühldorf: Das Problem sind nicht unwillige Eltern oder Kinder
Region Mühldorf

Staatsregierung fördert Schwimmkurse mit 50 Euro

Mehr Nichtschwimmer in Mühldorf: Das Problem sind nicht unwillige Eltern oder Kinder

Zu wenig Schwimmbäder und die Folgen der Corona-Pandemie führen dazu, dass immer weniger Schülerinnen und Schüler das Schwimmen erlernen. Die Bayerische Staatsregierung fördert die Vorschulkinder und Erstklässler mit einem Gutschein von 50 Euro für die Teilnahme an einem Schwimmkurs. Sowohl DLRG als auch die Wasserwacht Bayern raten den Eltern, selbst mit den Kindern zu üben.
Mehr Nichtschwimmer in Mühldorf: Das Problem sind nicht unwillige Eltern oder Kinder
Corona bewältigen – Neue Direktorin des Mühldorfer Gymnasiums blickt optimistisch aufs neue Schuljahr
Region Mühldorf

Nach acht Jahren ans Gymnasium zurückgekehrt

Corona bewältigen – Neue Direktorin des Mühldorfer Gymnasiums blickt optimistisch aufs neue Schuljahr

Sie ist keine Unbekannte: Cristine Neumaier stand schon früher im Ruperti-Gymnasium an der Tafel und unterrichtete. Jetzt ist sie nach acht Jahren Abwesenheit zurückgekehrt. Ihr neuer Arbeitsplatz steht im Direktorat.
Corona bewältigen – Neue Direktorin des Mühldorfer Gymnasiums blickt optimistisch aufs neue Schuljahr
Aiwanger fordert gratis Antikörper-Tests: „Anstatt Bratwurst ...“ - 29 Neuinfektionen im Berchtesgadener Land
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Aiwanger fordert gratis Antikörper-Tests: „Anstatt Bratwurst ...“ - 29 Neuinfektionen im Berchtesgadener Land

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Dienstag (14. September) im News-Ticker:
Aiwanger fordert gratis Antikörper-Tests: „Anstatt Bratwurst ...“ - 29 Neuinfektionen im Berchtesgadener Land
Mitmach-Wochenende: Gewerbeverband Aschau am Inn will Dorf wieder in Bewegung bringen
Region Mühldorf

Wieder Freude an Bewegung finden

Mitmach-Wochenende: Gewerbeverband Aschau am Inn will Dorf wieder in Bewegung bringen

Aschau am Inn – Vieles hat unter Corona gelitten, auch an der Bewegung haben viele gespart. Deshalb will der Gewerbeverband die Aschauer mit einem Mitmach-Wochenende aktivieren. Vorsitzender Georg Ametsbichler verrät im Interview, worum es dabei geht, und wie er sich selbst fit hält.
Mitmach-Wochenende: Gewerbeverband Aschau am Inn will Dorf wieder in Bewegung bringen
Experten sprechen sich gegen generellen Corona-Booster aus - 90 Prozent der Intensivpatienten nicht geimpft
Bayern

News-Ticker zur Corona-Pandemie

Experten sprechen sich gegen generellen Corona-Booster aus - 90 Prozent der Intensivpatienten nicht geimpft

München/Oberbayern - Das Coronavirus sorgt in der Region, in Bayern, in Deutschland und der Welt nach wie vor für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die Entwicklungen am Montag (13. September) im News-Ticker:
Experten sprechen sich gegen generellen Corona-Booster aus - 90 Prozent der Intensivpatienten nicht geimpft