Ex-Sportdirektor Nerlinger hat neuen Job

Sport-Management-Agentur

Ex-Sportdirektor Nerlinger hat neuen Job

Ex-Sportdirektor Nerlinger hat neuen Job

Heynckes kündigt Rotation an

München - Dortmund ist Vergangenheit, die Bayern schauen in die Zukunft. Allen voran: Trainer Jupp Heynckes. Und der will wohl gegen Mainz den einen oder anderen Spieler schonen.
Heynckes kündigt Rotation an

Die Ruhe vor dem Giganten-Gipfel

München - Vor dem Giganten-Gipfel herrscht zwischen Borussia Dortmund und Bayern München lange nicht mehr erlebte Ruhe. Die Kampfansagen halten sich stark in Grenzen. Der Grund für die Ruhe ist nicht wirklich zu finden.
Die Ruhe vor dem Giganten-Gipfel

Nerlinger verhöhnt den BVB

München - Christian Nerlinger gibt verbal Gas: Der Sportdirektor stichelte am Freitag nicht nur gegen Borussia Dortmund, sondern auch gegen Hannover-Reizfigur Sergio Pinto.
Nerlinger verhöhnt den BVB

Bayern: Frühere Anreise zum Spiel in Leverkusen

München - Wird damit der Auswärtsfluch bekämpft? Die Bayern werden zu ihrem Spiel gegen Leverkusen am Samstag früher anreisen als geplant. Die deutschen Nationalspieler bekommen eine Extra-Wurst.
Bayern: Frühere Anreise zum Spiel in Leverkusen

Rummenigge fordert "andere Gangart"

München - Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge erhöht vor dem Champions-League-Spiel an diesem Mittwoch beim FC Basel den Druck auf die Münchner Stars.
Rummenigge fordert "andere Gangart"

Bayern-Werbe-Gag sorgt für Verwirrung und Ärger

München - Eigentor des FC Bayern München: Der deutsche Rekordmeister hat mit einer PR-Aktion für seine eigene Facebook-Seite für reichlich Verwirrung und vor allem erheblichen Ärger bei den Fans gesorgt.
Bayern-Werbe-Gag sorgt für Verwirrung und Ärger

Gomez-Blessur trübt Bayern-Freude

Villarreal - Dem FC Bayern ist ein Traumstart in die Champions League geglückt. Doch Mario Gomez' Verletzung trübt die Stimmung. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge tritt auf die Euphoriebremse.
Gomez-Blessur trübt Bayern-Freude

Kahn legt gegen Lahm und Schweinsteiger nach

München - Die Führungsspieler-Diskussion im deutschen Fußball nimmt kein Ende: Der ehemalige Nationaltorhüter Oliver Kahn hat seine Kritik an Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger erneut verstärkt
Kahn legt gegen Lahm und Schweinsteiger nach