Immer mehr Unternehmen dampfen ihre Prognosen ein

Immer mehr Unternehmen dampfen ihre Prognosen ein

Talfahrt drückt Dax wieder unter 11 000 Punkte

Talfahrt drückt Dax wieder unter 11 000 Punkte
Dax bleibt unter Marke von 13000 Punkten

Börse in Frankfurt

Dax bleibt unter Marke von 13000 Punkten
Dax bleibt unter Marke von 13000 Punkten

Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit Mitte 2018

Frankfurt/London (dpa) - Der Goldpreis hat weiter von einem unwägbaren politischen Umfeld und einem schwächeren US-Dollar profitiert. Am Vormittag stieg der Preis für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) des Edelmetalls bis auf 1309 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Juni 2018.
Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit Mitte 2018

Bundesbürger halten sich von Aktien fern

Nach wie vor misstrauen die meisten Deutschen dem Aktienmarkt und halten sich lieber an herkömmliche Anlageformen. Und das, obwohl eine Vermögensanreicherung im Vergleich deutlich höher ausfallen kann.
Bundesbürger halten sich von Aktien fern

Wie Anleger einen Bärenmarkt überstehen

Fallende Kurse an der Börse machen viele Anleger nervös. Doch wer in großer Hast verkauft, macht Verluste. In schlechten Börsenzeiten sind Ruhe und eine langfristige Anlagestrategie gefragt.
Wie Anleger einen Bärenmarkt überstehen

Wie Anleger ihr Depot fit machen können

Langfristige Anleger müssen damit rechnen, auch mal ein schlechtes Börsenjahr zu erleben. Laut Experten lässt sich das nicht vermeiden. Wichtig ist nur, wie man damit umgeht. Also cool bleiben und aufräumen.
Wie Anleger ihr Depot fit machen können

Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde

Frankfurt/Main (dpa) - Die Marke von 11.000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag nun wieder etwas nach.
Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde

Sorge vor Brexit ohne Abkommen wächst

Im Luftverkehr droht Chaos, Unternehmen befürchten Lieferengpässe und Unterbrechungen der Produktion. Ein Brexit ohne Abkommen droht das Leben der Menschen in ganz Europa durcheinanderzuwirbeln.
Sorge vor Brexit ohne Abkommen wächst

Mehr Frauen im Vorstand deutscher Unternehmen

Deutschland steuert nach Einschätzung von Experten auf einen Arbeitskräftemangel zu. Das könnte mehr Frauen in Führungspositionen bringen, auch ohne Quote.
Mehr Frauen im Vorstand deutscher Unternehmen

Turbulenzen an Japans Finanzmarkt

Schlechte Nachrichten von der US-Wirtschaft haben Japans Finanzmärkte ins Schlingern gebracht. Experten sprechen von Marktversagen. Tokio ist alarmiert und will ähnlich heftige Kursschwankungen künftig verhindern.
Turbulenzen an Japans Finanzmarkt