Corona-Ampel lässt keine Zweifel: Lage in Bayern verschärft sich weiter - Ministerium meldet neue Hotspots

Sicherheitsmaßnahmen beschlossen

Corona-Ampel lässt keine Zweifel: Lage in Bayern verschärft sich weiter - Ministerium meldet neue Hotspots

Corona-Ampel lässt keine Zweifel: Lage in Bayern verschärft sich weiter - Ministerium meldet neue Hotspots
Sport im zweiten Corona-Lockdown: Das ist jetzt noch erlaubt - und das nicht mehr
Sport im zweiten Corona-Lockdown: Das ist jetzt noch erlaubt - und das nicht mehr
Corona in Bayern: Landesweiter Lockdown noch vermeidbar? Söder fällt erste Entscheidung
Corona in Bayern: Landesweiter Lockdown noch vermeidbar? Söder fällt erste Entscheidung

Heiko Maas droht „Thai-Kini“ wegen Corona-Verhalten in Bayern mit Konsequenzen: „Dieses Treiben ...“

Heiko Maas droht Thailands König Rama X. Der Außenminister spricht von möglichen Folgen für das royale „Treiben“ in Bayern.
Heiko Maas droht „Thai-Kini“ wegen Corona-Verhalten in Bayern mit Konsequenzen: „Dieses Treiben ...“

Corona-Ausbruch im Berchtesgadener Land: Brachte Garagen-Feier Zahlen zum „explodieren“? Gastgeber reagiert

Wegen extrem hoher Corona-Zahlen im Kreis Berchtesgaden treten Ausgangssperren in Kraft. Unterdessen läuft die Suche nach dem Ursprung des Virus-Ausbruchs.
Corona-Ausbruch im Berchtesgadener Land: Brachte Garagen-Feier Zahlen zum „explodieren“? Gastgeber reagiert

Gefährliche Fahrt - Rumänischer Sattelzug mit defekter Bremse aus dem Verkehr gezogen

A94/Dorfen - Am 20. Oktober zogen um 17.30 Uhr Beamte der Autobahnpolizei Mühldorf einen rumänischen Sattelzug auf der A 94 beim Parkplatz Fürthholz Nord aus dem Verkehr, der erhebliche Mängel an den Bremsen hatte.
Gefährliche Fahrt - Rumänischer Sattelzug mit defekter Bremse aus dem Verkehr gezogen

Corona: Nach Merkels-Debatte mit Ministerpräsidenten - mehr als 50 Kreisen drohen strengere Regeln

51 deutschen Stadt- und Landkreisen drohen strengere Corona-Regeln. Aufgrund steigender Infektionszahlen kurbelt die Politik den entscheidenden Richtwert herunter.
Corona: Nach Merkels-Debatte mit Ministerpräsidenten - mehr als 50 Kreisen drohen strengere Regeln

Kurz vor Corona-„Lockdown“: Andrang in Biergarten im Berchtesgadener Land - Volle Boote auf dem Königssee

Kurz vor dem Eintritt der Ausgangsbeschränkungen im Kreis Berchtesgadener Land strömen die Menschen noch einmal nach draußen. Auch Urlauber nutzen die Zeit noch.
Kurz vor Corona-„Lockdown“: Andrang in Biergarten im Berchtesgadener Land - Volle Boote auf dem Königssee

Corona-Zahlen steigen: München weiterhin im roten Bereich - Stadt reagiert mit verschärften Regeln

Der Corona-Fallzahlen haben in Bayern erstmals seit langer Zeit wieder die 1000 überschritten. Jetzt stellte Markus Söder neue Maßnahmen zur Eindämmung des Virus vor.
Corona-Zahlen steigen: München weiterhin im roten Bereich - Stadt reagiert mit verschärften Regeln

Corona in Bayern: Söder sieht kommende zehn Tage als Ultimatum - dann droht der zweite Lockdown

Auf einer Pressekonferenz stellten Ministerpräsident Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger die neuen Corona-Regeln für Bayern vor.
Corona in Bayern: Söder sieht kommende zehn Tage als Ultimatum - dann droht der zweite Lockdown

Wetter in Bayern: Frost-Warnung für Teile des Freistaats - in den Alpen schon jetzt ordentlich Neuschnee

In Bayern wird es immer kühler. Nun bringt Tief Esther Neuschnee in den Freistaat. Auch in tieferen Lagen sinken die Temperaturen in den Minusbereich.
Wetter in Bayern: Frost-Warnung für Teile des Freistaats - in den Alpen schon jetzt ordentlich Neuschnee

Corona-Krisengespräch zwischen Söder und Kurz - „Schließung der Grenzen wäre eine Ultima Ratio“

Bröckelnde Harmonie: An der Grenze treffen sich heute Söder und Kurz - es knirscht in der Corona-Politik. Kann ein Gespräch die Wogen glätten?
Corona-Krisengespräch zwischen Söder und Kurz - „Schließung der Grenzen wäre eine Ultima Ratio“

Corona in Bayern: Grüne blitzen mit Forderung ab - Regierung bleibt hart: „grundlegende Denkfehler“

Wie entwickelt sich die Corona-Pandemie in Bayern? In unserem News-Ticker halten wir Sie über aktuelle Beschlüsse, Regeln und Einschätzungen auf dem Laufenden.
Corona in Bayern: Grüne blitzen mit Forderung ab - Regierung bleibt hart: „grundlegende Denkfehler“

Corona in Bayern: Herrmann will „Sicherheit statt Halligalli“ - aber macht gleich zwei Gruppen Hoffnung auf Lockerung

Im Interview über die Coronavirus-Pandemie spricht sich der bayerische Innenminister Herrmann dafür aus, lieber auf Vorsicht zu setzen statt zu schnell zu lockern.
Corona in Bayern: Herrmann will „Sicherheit statt Halligalli“ - aber macht gleich zwei Gruppen Hoffnung auf Lockerung

Wintereinbruch in Bayern und Tirol: Minus 9 Grad und ein halber Meter Neuschnee

Ein Wintereinbruch in den Alpen zu Beginn des Herbstes ist nichts Ungewöhnliches. Doch fast 30 Grad Temperaturunterschied und ein Meter Neuschnee innerhalb eines Tages schon.
Wintereinbruch in Bayern und Tirol: Minus 9 Grad und ein halber Meter Neuschnee

Mann (22) in Bayern tot aus Kanal geborgen - Drei Bekannte in U-Haft: Schrecklicher Verdacht steht im Raum

Ein 22 Jahre alter Mann ertrank im September in Weiden. Nun wurden drei Bekannte des Mannes verhaftet.
Mann (22) in Bayern tot aus Kanal geborgen - Drei Bekannte in U-Haft: Schrecklicher Verdacht steht im Raum

Corona-Ausbruch bei BMW: Herbe Konsequenzen - und weitere Untersuchungen stehen noch aus

Eine Reihentestung bei BMW in Dingolfing lieferte ungute Ergebnisse: Zahlreiche Mitarbeiter haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Folgen hat das für den ganzen Landkreis.
Corona-Ausbruch bei BMW: Herbe Konsequenzen - und weitere Untersuchungen stehen noch aus

„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend

In überfüllten Zügen sind die Corona-Abstandsregeln nur schwer einzuhalten - das bekommt ein Schüler auf der Fahrt nach Rosenheim beinahe täglich zu spüren.
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend

Aiwanger preist bayerische Firmen - und wettert Richtung Merkel: „Nicht ewig rumfummeln“

Für Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ist die Talsohle für die Corona-geplagte Industrie durchschritten. An den Bund stellt er trotzdem Forderungen.
Aiwanger preist bayerische Firmen - und wettert Richtung Merkel: „Nicht ewig rumfummeln“