Hertha will aus dem Keller, Fürth keinen Schönheitspreis
Bayern

Hertha will aus dem Keller, Fürth keinen Schönheitspreis

Nach dem ersten Saisonsieg will Hertha BSC mit einem zweiten Dreier raus aus dem Keller der Fußball-Bundesliga. „Die Mannschaft will unbedingt. Wir wollen das Sieger-Gefühl weiter mitnehmen“, sagte Trainer Pal Dardai vor dem Heimspiel des Berliner Erstligisten (20.30 Uhr/DAZN) gegen Tabellen-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth. Hertha könnte zum Start des fünften Spieltages ins Mittelfeld aufrücken.
Hertha will aus dem Keller, Fürth keinen Schönheitspreis
Zukunftsmuseum in Nürnberg wird eröffnet
Mit einem Festakt wird heute (11.00 Uhr) das Zukunftsmuseum in Nürnberg eröffnet. Die neue Zweigstelle vom Deutschen Museum in München will Zukunftstechnologien erlebbar machen und unter ethischen Gesichtspunkten diskutieren. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will sich anschließend bei einem Rundgang über die Ausstellung informieren, in der mehr als 250 Exponate, Prototypen und Modelle zu sehen sind.
Zukunftsmuseum in Nürnberg wird eröffnet

Bayerische Polizei nimmt „Hängt die Grünen“-Plakate ab

Anders als in Sachsen werden in Bayern Plakate der rechtsextremen Splitterpartei „III. Weg“ mit dem Slogan „Hängt die Grünen“ grundsätzlich von der Polizei abgehängt. Die Polizeipräsidien seien bereits am vergangenen Donnerstag angewiesen worden, solche Plakate aufgrund des Anfangsverdachts einer öffentlichen Aufforderung zu Straftaten abzunehmen, teilte das Innenministerium am Mittwoch in München mit.
Bayerische Polizei nimmt „Hängt die Grünen“-Plakate ab

DDR-Fluchtballon: Noch länger Leihgabe in Regensburg

Es war eine der spektakulärsten Fluchten aus der DDR in den Westen. Ein Ausstellungsstück, das an die waghalsige Aktion und das geteilte Deutschland erinnert, kann nun noch etwas länger in der Oberpfalz besichtigt werden.
DDR-Fluchtballon: Noch länger Leihgabe in Regensburg
Einigung: Siemens Energy baut weniger Jobs ab
Bayern

Einigung: Siemens Energy baut weniger Jobs ab

Siemens Energy wird in Deutschland weniger Jobs abbauen als zunächst angekündigt. Wie am Mittwoch aus Verhandlungskreisen bekannt wurde, sollen nun weniger als 2600 Arbeitsplätze wegfallen. Ursprünglich waren für den Jobabbau in Deutschland Zahlen zwischen 2900 und 3000 genannt worden. Siemens Energy bestätigte, dass es eine Einigung mit der Arbeitnehmerseite gebe, nannte aber keine Details.
Einigung: Siemens Energy baut weniger Jobs ab
Summender Rasierer löst Großeinsatz am Bahnhof aus
Bayern

Summender Rasierer löst Großeinsatz am Bahnhof aus

Ein summender und scheinbar herrenloser Rucksack hat am Nürnberger Hauptbahnhof einen Großeinsatz ausgelöst. Es seien rund 50 Einsatzkräfte - darunter Spezialkräfte zur Entschärfung - ausgerückt, die potenzielle Gefahrenquelle in dem Gepäckstück habe sich aber als Elektrorasierer herausgestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein 85-Jähriger habe den Rucksack vorübergehend im Wartebereich abgestellt.
Summender Rasierer löst Großeinsatz am Bahnhof aus
Klose über Zukunft: „Ein gutes Gefühl“ das Wichtigste
Bayern

Klose über Zukunft: „Ein gutes Gefühl“ das Wichtigste

Ex-Weltmeister Miroslav Klose hat nach überstandener Thrombosen-Erkrankung von ersten Angeboten für den Neustart seiner Trainer-Karriere berichtet. „Das ein oder andere kommt schon langsam rein jetzt“, sagte der 43-Jährige im Podcast „Einfach mal Luppen“ von Ex-Nationalspieler Toni Kroos und dessen Bruder Felix. „Ich muss für mich ein gutes Gefühl haben bei den ganzen Gesprächen.
Klose über Zukunft: „Ein gutes Gefühl“ das Wichtigste
Postbote öffnet Briefe und stiehlt Bargeld
Bayern

Postbote öffnet Briefe und stiehlt Bargeld

Ein 30 Jahre alter Postbote hat in der Oberpfalz monatelang Bargeld und Wertgutscheine aus Briefen gestohlen. Es gebe rund 200 nachgewiesene Geschädigte, dazu könne noch eine beachtliche Dunkelziffer kommen, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der Schaden könnte demnach im hohen vier- oder sogar im fünfstelligen Bereich liegen.
Postbote öffnet Briefe und stiehlt Bargeld
Kontrolle nach Panne: Mann mit vielen Problemen erwischt
Bayern

Kontrolle nach Panne: Mann mit vielen Problemen erwischt

Eine Fahrzeug-Panne hat einen Lastwagenfahrer ins Schwitzen gebracht - denn die Polizei erwischte ihn bei einer ganzen Reihe von Straftaten. Der 57-Jährige habe auf dem Seitenstreifen der A70 bei Bamberg angehalten, da sein Fahrzeug eine Panne hatte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besaß, sich unerlaubt im Land aufhielt und bereits abgeschoben sein müsste.
Kontrolle nach Panne: Mann mit vielen Problemen erwischt
Motorradfahrer auf A73 von Auto erfasst: tot
Bayern

Motorradfahrer auf A73 von Auto erfasst: tot

Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer ist nach einem Sturz auf der A73 in Forchheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Er sei nach links von der Fahrbahn abgekommen und habe die Mittelleitplanke leicht touchiert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er stürzte und versuchte danach, die Fahrbahn zu überqueren, um zum Seitenstreifen zu gelangen.
Motorradfahrer auf A73 von Auto erfasst: tot
Söder rechnet mit wachsender Zustimmung für Union
Bayern

Söder rechnet mit wachsender Zustimmung für Union

CSU-Chef Markus Söder rechnet im Wahlkampffinale mit einer wachsenden Zustimmung der Wähler für die Union. „Vielen Menschen wird so langsam bewusst, um was es eigentlich geht. Es wird jetzt langsam ernst“, sagte der bayerische Ministerpräsident am Mittwoch in Garching bei München.
Söder rechnet mit wachsender Zustimmung für Union