Am Dienstagnachmittag

Frau aus Waldkraiburg bei Auffahrunfall in Aschau am Inn verletzt

Am 20. April kam es in Aschau am Inn zu einem Auffahrunfall. Eine 18-Jährige fuhr auf den Wagen einer 27-Jährigen auf. Diese wurde dabei leicht verletzt.
Frau aus Waldkraiburg bei Auffahrunfall in Aschau am Inn verletzt

Grafiken und Statistiken

Coronavirus im Landkreis Mühldorf: Fallzahlen und aktuelle Entwicklungen im Überblick
Der Landkreis Mühldorf blieb noch relativ lange vom Coronavirus verschont. Doch mit dem ersten Infektionsfall am 17. März 2020 setzte dieselbe Entwicklung ein, wie überall anders auch. Wir dokumentieren hier für Sie an dieser Stelle die Corona-Entwicklung in aktuellen Zahlen und Grafiken.
Coronavirus im Landkreis Mühldorf: Fallzahlen und aktuelle Entwicklungen im Überblick

15 Fahrer wurden verwarnt

Mit 83 km/h durch die Ortschaft - Polizei stoppt Raser in Aschau am Inn

Am Donnerstag (18. März) wurden in Aschau am Inn Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Dabei fuhren 333 Fahrzeuge durch die Kontrolle durch.
Mit 83 km/h durch die Ortschaft - Polizei stoppt Raser in Aschau am Inn

STOABACHER ASCHAU

Zwangspause für Tanz und Tradition: Aschauer Trachtler wollen wieder das Brauchtum pflegen

Ans Tanzen ist noch lange nicht zu denken, selbst der Schuhplattler oder das Schnoizern ist nicht erlaubt. Kultur und Tradition müssen in der Corona-Pandemie eine Zwangspause einlegen. Während sonst der Terminkalender beim Trachtenverein d‘Stoabacher Aschau voll ist, herrscht jetzt gähnende Leere.
Zwangspause für Tanz und Tradition: Aschauer Trachtler wollen wieder das Brauchtum pflegen

MEHR ARBEIT, WENIGER PERSONAL

Mehr Einsätze im Corona-Jahr: Aschauer Feuerwehr rückt bei 23 Bränden aus

Hinter der Aschauer Feuerwehr liegen anstrengende Monate: 2020 gab es deutlich mehr Einsätze, gleichzeitig hatte das Coronavirus für die Aktiven viele Einschränkungen mit sich gebracht. Doch es gibt erste Lichtblicke.
Mehr Einsätze im Corona-Jahr: Aschauer Feuerwehr rückt bei 23 Bränden aus

AUS DEM GEMEINDERAT

Nicht nur zum Kicken: Aschau am Inn prüft Möglichkeiten für Multifunktionsplatz

In der Diskussion um den Bau eines Multifunktionsplatzes in Aschau setzt die Gemeinde noch mal alles auf Anfang. Denn bevor dazu überhaupt eine Entscheidung getroffen werden kann, müssen die Rahmenbedingungen stimmen.
Nicht nur zum Kicken: Aschau am Inn prüft Möglichkeiten für Multifunktionsplatz

KONFLIKT ZWISCHEN AUTOS UND SCHULBUSSEN

Schulstraße vom Verkehr entlasten: Gemeinde Aschau verlegt Bushaltestelle

Auch wenn die Grundschüler nächste Woche wieder zuhause unterrichtet werden müssen, die Gemeinde Aschau plant für den regelmäßigen Schulbesuch. Dazu gehört auch der sichere Weg zur Schule, den die Gemeinde nun mit verschiedenen Bausteinen verbessern will.
Schulstraße vom Verkehr entlasten: Gemeinde Aschau verlegt Bushaltestelle

NACH CORONABEDINGTER ABSAGE

Gemeinderat Aschau startet mit Klausurtagung zur Ortsentwicklung

Lange musste Aschau warten, jetzt soll es endlich losgehen: Die ersten Schritte in Sachen Ortsentwicklung sollen noch in diesem Monat passieren: Die bereits verschobene Klausurtagung kann endlich stattfinden.
Gemeinderat Aschau startet mit Klausurtagung zur Ortsentwicklung

RÜCKLAGEN SCHMELZEN

Trotz geringerer Einnahmen bleibt die Gemeinde Aschau schuldenfrei

Allen Corona-Schwierigkeiten zum Trotz: Die Gemeinde Aschau will auch im Haushaltsjahr 2021 schuldenfrei bleiben. Um allerdings alle Aufgaben zu bewältigen, greift die Kommune tief in die Rücklage. „Das klingt dramatischer, als es ist“, sagte Bürgermeister Christian Weyrich (CSU) in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats.
Trotz geringerer Einnahmen bleibt die Gemeinde Aschau schuldenfrei

Zu Geldstrafe verurteilt

Aufschneider in Aschau grundlos verprügelt: Angeklagter schämt sich für gewalttätigen Auftritt

Wenn sich bei einem jungen Straftäter vor Reue, Scham und Rührung die Wangen röten, ist das ein gutes Zeichen. So rabiat er auch vorgegangen war, als er sein Opfer mit Schlägen und Tritten peinigte – allein beim Anblick des sichtbar beschämten Angeklagten hatte der Mühldorfer Amtsrichter Florian Greifenstein Anlass zur Milde. Eine Geldstrafe wurde es trotzdem.
Aufschneider in Aschau grundlos verprügelt: Angeklagter schämt sich für gewalttätigen Auftritt

Am Samstag in Aschau a. Inn

Mit brachialer Gewalt: Kantenschutz von Hausmauer gerissen

Aschau a. Inn - Am Tannenweg bemerkte ein Hausbewohner am Samstag, 27. Februar, dass der Kantenschutz seiner Hausmauer gewaltsam abgerissen wurde.
Mit brachialer Gewalt: Kantenschutz von Hausmauer gerissen