Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Beste Bedingungen auf Gut Ising

Zweiter Teil des Pferdefestivals mit gutem Auftakt: „Es läuft alles hervorragend“

Veronika Meisinger (RFV Rosenheim-Land), hier auf Cukkini holte sich einen Podestplatz.
+
Veronika Meisinger (RFV Rosenheim-Land), hier auf Cukkini holte sich einen Podestplatz.

Hervorragend lief der Start in den zweiten Teil des Chiemsee-Pferdefestivals auf Gut Ising. Bei besten Bedingungen konnten die ersten Prüfungen abgehalten werden.

Ising – „Es läuft alles hervorragend“, freute sich Turnierleiter Sepp Beilmaier. Dieser hatte am ersten Wettkampftag des Chiemsee-Pferdefestivals auf Gut Isingin der M*-Prüfung für sechs- bis achtjährige Pferde gleich einen Doppelsieg von Jörg Oppermann (RFV Elz) zum Auftakt gesehen. Mit Estebans Twinkeling hatte Oppermann in 57,29 Sekunden die klare Bestzeit aufgestellt, mit Eagle (60,38) die zweitbeste Zeit.

Lesen Sie auch: Olympiasiegerin Dritte auf jungem Pferd

Dritter wurde der ebenfalls fehlerfrei reitende Lokalmatador Mathias Norheden Johansen (RuFV Elmshorn) aus dem Isinger Stall Gugler mit Zimes Square (62,98).

3. Platz für Veronika Meisinger

In einem weiteren M**-Springen hatte Alexander Schill (RV Ichenheim) die I. Abteilung vor Sally Carina Zwiener (PSC Ising) zu seinen Gunsten entschieden. Julia Rackow vom RFV Altötting-Mühldorf war hier Fünfte geworden. In der II. Abteilung hatte Zwiener sogar gewonnen, den 3. Platz hatte Veronika Meisinger vom RFV TG Rosenheim-Land erkämpft.

Eine M**-Prüfung für sechs- bis achtjährige Pferde gewann dann am Freitag Jörg Oppermann in der I. Abteilung, während Matthias Mook (RG Himmelgarten) in der II. Abteilung vorne lag.

Erneuter Sieg für Mathias Norheden Johansen

Mathias Norheden Johansen, am vergangenen Wochenende Sieger des ersten Großen Preises von Ising gewann die I. Abteilung einer Springprüfung der Klasse M*. Hier holte sich Julia Bieler-Kohrock den 1. Platz in der II. Abteilung, in der einer de besten bayerischen Amateurreiter, Reinhard Sax (RFr. Landgestüt Landshut) den 5. Platz verbuchte.who

Mehr zum Thema

Kommentare