Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zweiter Lauf im Enduro am Samerberg

Die Enduroserie macht am Samerberg Station.
+
Die Enduroserie macht am Samerberg Station.

Am Wochenende geht die erste Enduroserie im deutschsprachigen Raum in ihre zweite Runde. Der Timezone Bikepark Samerberg ist dann Gastgeber und somit betritt die noch junge Disziplin völliges Neuland in Oberbayern.

Bisher haben sich schon knapp 200 Starter aus fünf Nationen in die Teilnehmerlisten eingeschrieben, aber Nachmeldungen werden vor Ort noch angenommen. Unter den Teilnehmern finden sich wieder große Namen der Mountainbike Szene. Darunter sind auch die ehemaligen Deutschen Meister im Downhill, André Wagenknecht (Cube Action Team) und Antje Kramer (Giant). Aber auch Cross- Country-Spezialist André Kleindienst (BerGaMont) wird wieder an den Start gehen, waren doch er und Wagenknecht beim ersten Stopp der Serie in Winterberg die einzigen Deutschen in den Top-Ten. Aus dem Bereich Fourcross sind auch wieder einige Fahrer am Start, so Laura Bretthauer (Cube Action Team). Natürlich gibt sich auch wieder die Gewinnerin des Auftaktrennens, Anita Gehrig, (Schweiz - Team Specialized) die Ehre. re

Kommentare