Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


REICHERTSHEIM-RAMSAU/GARS GEWINNT

Zwei Tore von Felix Wieser: SG landet den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bezirksliga

SG-Torwart Matthias Löw war ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft.
+
SG-Torwart Matthias Löw war ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft.

Im dritten Anlauf hat es für die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars nun geklappt: In der Fußball-Bezirksliga Ost hat die Spielgemeinschaft mit 4:1 beim SV Waldperlach ihren ersten Saisonsieg gefeiert.

München – Die SG Reichertsheim-Ramsau/Gars hat mit einem 4:1-Auswärtssieg beim SV Waldperlach einen Befreiungsschlag in der Fußball-Bezirksliga Ost gelandet. Nach zwei Auftaktniederlagen konnte die SG damit den ersten Dreier in dieser Saison verbuchen.

Frühe Führung durch Markus Eisenauer

Die SG ging mit viel Elan in die Partie. Erst scheiterte Stürmer Markus Eisenauer nach einem Dribbling noch an Waldperlachs Keeper Daniel Rein (3.), drei Minuten später tauchte Eisenauer wieder vor dem Schlussmann auf und besorgte die frühe 1:0-Führung (6.) Die SG attackierte früh und ließ die Heimelf nicht zur Entfaltung kommen. Nach einer Hereingabe von Tobias Michel erhöhte Felix Wieser aus zwölf Metern zum 2:0 (25.). Die Gäste ließen es nun etwas ruhiger angehen, Waldperlach blieb jedoch nach vorne Vieles schuldig.

Starke Defensivleistung der SG

Im zweiten Durchgang wurde Waldperlach zwar aktiver, kassierte aber prompt den nächsten Gegentreffer. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Felix Wieser zum 3:0 ein (56.). Waldperlach gab aber nicht auf und nach einem Foul im Sechzehner verwandelte Simon Bartholomae den fälligen Elfmeter zum 1:3 (65.). Die Hausherren witterten noch einmal Morgenluft und drängte die SG in die Defensive. Eine starke Abwehrleistung und ein gut ausgelegter Keeper Matthias Löw ließen keine Treffer mehr zu. Robin Grünwald hatte für Waldperlach noch eine Doppelchance. Erst scheiterte er an Keeper Löw (85.), dann köpfte er nach einer Ecke knapp drüber (86.). Nach einem Freistoß von Alex Baumgartner machte Matthias Vital in der in der Nachspielzeit mit seinem Kopfballtreffer zum 4:1 für die SG schließlich alles klar.

Ostermaier lobt die Zielstrebigkeit

Zufrieden war SG-Trainer Michael Ostermaier: „Wir haben eine starke Mannschaftsleistung gegen eine spielfreudige Mannschaft gezeigt. Letztendlich waren wir zielstrebiger und haben verdient gewonnen.“ (ws)

  • SG Reichertsheim-Ramsau/Gars: Löw, Fischberger (ab 67. Andreas Wieser), Sonnleitner, Hubl, Rauscher, Sperr, Matthias Vital, Pichlmeier, Eisenauer (ab 87. Baumgartner), Michel (ab 89. Max Wieser) Felix Wieser.
  • Schiedsrichter: Gruber (TSV Taufkirchen).
  • Zuschauer: 70.
  • Tore: 0:1 Eisenauer (6.), 0:2 Felix Wieser (25.), 0:3 Felix Wieser (56.), 1:3 Bartholomae (65./Foulelfmeter) 1:4 Matthias Vital (90. + 3).

Mehr zum Thema

Kommentare