Zwei Spiele, zwei Unentschieden

Rosenheim/Mühldorf. – Noch ohne Inn/Salzach-Beteiligung ist der erste Spieltag im Ligapokal der Fußball-Landesliga Südost über die Bühne gegangen.

Weil es mehrere Absagen gegeben hat, wurden zum Auftakt nur zwei Begegnungen ausgetragen – und dabei gab es keinen Sieger, denn die Partien in Kirchheim und Passau endeten jeweils 2:2 unentschieden. Der erste Spieltag in der Übersicht:

Gruppe 1:TSV Eintracht Karlsfeld – FC Unterföhring abgesagt, spielfrei: ASV Dachau.

Gruppe 2:Kirchheimer SC – VfB Hallbergmoos-Goldach 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Kerim Özdemir (21.), 1:1 Daniel Bauer (62.), 1:2 Daniel Bauer (66.), 2:2 Marc Koblizek (87.). Zuschauer: 40.

Spielfrei: SE Freising.

Gruppe 3:TSV Grünwald – SB/DJK Rosenheim abgesagt, spielfrei: TuS Holzkirchen.

Gruppe 4:SpVgg Landshut – TSV Ampfing abgesagt, spielfrei: FC Töging.

Gruppe 5:TSV Kastl – SB Chiemgau Traunstein verlegt, spielfrei: SV Erlbach.

Gruppe 6:1. FC Passau – FC Sturm Hauzenberg 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Marco Fernandes de Lima (14.), 1:1 Johannes Schäffner (77./Eigentor), 2:1 Patrick Mühlberger (79.), 2:2 Dominik Manzenberger (90. +    4). Gelb-Rot: Michael Scheßl (Hauzenberg, 82.). Zuschauer: 140.

Spielfrei: TSV Waldkirchen. tn

Kommentare