SKI NORDISCH

Zwei Siege im Deutschland-Pokal

Benedikt Gräbert vom WSV Oberaudorf ist auf der Schanze sehr stark und beim Langlauf so gut, dass er im Deutschland-Pokal, ausgetragen in Oberstdorf zweimal die Nordische Kombination gewinnen konnte.

Sein schärfster Konkurrent in der Klasse J16 ist stets Mika Wunderlich vom SC Rückershausen. Der ist in der Loipe fast unbezwingbar, hat aber beim Springen seine Probleme.

Im Springenauf Rang zwei

Auf der 95-Meter-Schanze in Oberstdorf kam Benedikt Gräbert auf 98 Meter und wurde von den Kampfrichtern mit 111,4 Punkten bewertet was Rang zwei bedeutete. Es siegte Richard Stenzel von SC Motor Zella-Mehlis der 100 Meter sprang und 115,4 Punkte erhielt. Nur auf Rang vier kam Mika Wunderlich für den 93 Meter gemessen wurden und mit 100,5 Punkten bewertet wurde.

Im Langlauf-Sprint über fünf Kilometer ging Richard Stenzel nach seinem Sprungsieg als Erster auf die Strecke. Nach 18 Sekunden folgte Benedikt Gräbert und nach 59 Sekunden Mika Wunderlich. Benedikt Gräbert lief bald auf Stenzel auf, überholte diesen und lief als Erster ins Ziel. Ihm folgte nach 18 Sekunden Mika Wunderlich. Nach 21,8 Sekunden folgte Sprungsieger Richard Stenzel.

Beim zweiten Wettbewerb der J16 siegte im Springen erneut Richard Stenzel. Diesmal setzte er bei 103 Meter auf und erhielt 124,9 Punkte. Wieder auf Platz zwei Benedikt Gräbert der 99 Meter sprang und 120,9 Punkte erhielt. Auf Platz sieben kam Mika Wunderlich mit 93,5 Metern und der Note 107.

Rückstand aufgeholt

Beim anschließenden Langlauf zur Nordischen Kombination über 7,5 Kilometer nahm Stenzel als erster die Strecke in Angriff. Ihm folgte der zweite nach dem Springen, Benedikt Gräbert mit einem Startrückstand von 16 Sekunden. Nach 72 Sekunden konnte auch Mika Wunderlich, der Siebte nach dem Springen, starten. Bald hatte Gräbert erneut Stenzel eingeholt und siegte nach 7,5 Kilometern mit einem Vorsprung von 18,6 Sekunden vor Wunderlich. Rang drei ging auch diesmal an Stenzel der nach 58,8 Sekunden hinter Gräbert das Ziel passierte. al

Kommentare