Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


ERSTES TESTSPIEL DER U20

Zwei Siege für die Starbulls-Junioren: Erfolge gegen den EV Regensburg

Nach einer knapp zehnmonatigen Pause ohne Spiele konnten die Eishockey-U20-Junioren der Starbulls Rosenheim wieder ihr erstes Testspiel bestreiten.

Zum Auftakt stand direkt ein Top-Spiel gegen den EV Regensburg auf dem Programm. Beide Spiele konnte das Team um Cheftrainer Rick Boehm für sich entscheiden.

Nach einer so langen Pause war das Ziel von Trainer Boehm, das Wochenende als kleines Trainingslager zu nutzen und sich wieder einzuspielen – mit Erfolg. „Ich bin sehr stolz auf die Jungs, die sich nach einer so langen Pause ohne Spiele wieder gut zusammengefunden und gleich wieder als eingespieltes Team auf dem Eis agiert haben. Es gibt mit Sicherheit noch einige Dinge, die wir in allen Bereichen verbessern müssen, aber viel wird auch durch weitere Spielpraxis automatisiert“, meinte Boehm.

Beim 3:1-Sieg erzielten Quirin Spies, Norman Böhmer und Tobias Beck die Starbulls-Treffer, beim 6:2-Erfolg waren Beck (2), Spies, Marc Bosecker, Oswald und Kilian Böhm erfolgreich. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare