Zwei Heimspiele für Inzell

Für die Eishockeymannschaft des DEC Inzell geht es am Freitag und Samstag um einen versöhnlichen Saisonabschluss.

„Den wollen wir, wenn möglich verlängern“, sagt Trainer Thomas Schwabl vor dem letzten Punktspiel der Bezirksliga am Freitag, 20 Uhr, gegen den EHC Waldkraiburg 1b und dem Pokalspiel am Samstag, 20.15 Uhr, gegen die Wanderes Germering. Gegen Waldkraiburg wollen die Inzeller ihre Minimalchance um die Play-offs nutzen. Dazu braucht es aber fremde Hilfe im Verlauf der noch ausstehenden Saison. Schwabl sieht die Chancen im Spiel am Samstag gegen Germering weitaus realistischer, ins Finale des Bayernpokals einzuziehen. Zwar ging das Hinspiel 0:13 verloren, da aber das Torverhältnis nicht zählt, kann Inzell bei einem Sieg mit einem erfolgreichen Penaltyschießen ins Finale einziehen. shu

Kommentare