Zwei Heimspiele

Wasserburg – Für die Wasserburger Basketballer standen drei Partien auf dem Plan.

Die U14mgewann ungefährdet 70:35. Alle Spieler konnten punkten. Erfolgreichste Werfer: Yasar Demirok (20 Punkte), Korbinian Pfisterer (16), Moritz Huber (10).

Weiter ging es mit der U14w, die beim MTV München zu Gast war. Die Mädels von Laura Hebecker starten zwar gut ins Spiel gegen den Tabellenführer, schnell zeigte sich aber die körperliche Unterlegenheit. Erfolgreichste Werfer: Florentine Kronast (14 Punkte) und Celine Jäger (11).

Die ersatzgeschwächten Herren 2 mussten sie sich erstmals in dieser Saison gegen den TuS Mitterfelden mit 60:71 geschlagen geben. Ab Mitte des zweiten Viertels liefen die Wasserburger vergeblich einem Rückstand hinterher. Erfolgreichste Werfer: Robert Dresp (16 Punkte), Alexander Fuchs (12) und Christian Gießibl (10).

Eigentlich wären dieses Wochenende fünf Spiele auf dem Programm gestanden, allerdings wurden erneut zwei Spiele verlegt. Den Anfang macht am heutigen Samstag um 14.30 Uhr die U18 männlich von Markus Dresp und Simon Stürmlinger im Luitpold-Gymnasium. Gegen das Tabellenschlusslicht, die SpVgg Altenerding, wollen die Jungs endlich den ersten Sieg der Saison einfahren.

Weiter gehts am morgigen Sonntag mit der U12w. Auch hier wollen die Mädels von Leonie Fiebich und Sidney Parsons gegen Ackermannbogen endlich einen Sieg. Los geht es am Sonntag, 12.15 Uhr ebenfalls im Luitpold-Gymnasium.

Zum letzten Spiel des Wochenendes müssen die Herren 2 beim WSV Glonn ran. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Spielertrainer Robert Dresp von Tabellenplatz fünf auf Tabellenplatz zwei kommen. sch

Kommentare