+++ Eilmeldung +++

Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer

Rückstau wohl noch bis in den Abend

Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer

A8/Rosenheim – Am Sonntagvormittag (3. Juli) ist es auf der A8 München Richtung Salzburg zwischen …
Nach schwerem Auffahrunfall auf A8: Neun Verletzte – davon einer schwer
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Radsport

Zwei Erfolge für Bora-hansgrohe

Zwei Etappensiege hat das in Raubling beheimatete Radsportteam Bora-hansgrohe bei Rundfahrten errungen: Sergio Higuita gewann die letzte Etappe der Algarve-Rundfahrt und Lennard Kämna holte den Sieg bei der Schlussetappe der Ruta del Sol in Spanien.

In Portugal fuhr Higuita voll auf Sieg und wurde auch belohnt. In der letzten Runde um den Alto de Malhao war der Kolumbianer Teil der Spitzengruppe und zog letztendlich in der letzten Kurve noch an seinem Konkurrenten Daniel Martinez vorbei: „Ich habe überlegt, schon 300 Meter vor dem Ziel anzugreifen, aber es war sehr windig, darum habe ich wieder bis zur letzten Kurve gewartet. Der Antritt war perfekt und ich konnte den Sieg holen“, so Higuita. Den Sieg in der Gesamtwertung holte sich Remco Evenepoel vom Team Quick Step.

Im Süden Spaniens steht die fünfte Etappe der Ruta del Sol auf dem Programm. Mit Lennard Kämna, Emanuel Buchmann und Frederik Wandahl zeigte das Bora-hansgrohe-Team ein offensives Rennen in der Ausreißergruppe. Im letzten Anstieg konnte sich Kämna entscheidend absetzen und siegte: „Ich freue mich unglaublich über diesen Sieg! Die Mannschaft hat perfekte Arbeit geleistet“, so Kämna. Die Gesamtwertung gewann Wouter Poels vom Team Bahrain-Victorious.

Ein starker Saisonauftakt gelang Sam Bennett mit dem zweiten Platz zum Auftakt der UAE Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten.obe