STOCKSCHIEßEN

Zwei Absteiger haben Hoffnung

Von den vier Absteigern EC Leobendorf, ESV Gstadt, SC Aising-Pang II und SV Helfendorf können sich nach dem ersten Wettkampftag der Eisstock-Bezirksliga Süd nur Leobendorf und Gstadt berechtigte Hoffnungen auf die sofortige Rückkehr in die Bezirksoberliga machen.

Leobendorf hinterließ bei den ersten im Eisstadion von Berchtesgaden ausgespielten 13 Durchgängen mit 20:2 Punkten den besten Eindruck. Die Rückrunde geht am 26. Januar in Ruhpolding über die Bühne.

Bezirksliga Süd, Vorrunde:1. EC Saaldorf 20:6; 2. EC Leobendorf 20:2; 3. ESV Gstadt 19:5; 4. EV Harpfing 16:10; 5. TSV Teisendorf 15:11; 6. EC Eintracht Aufham 14:12; 7. SV Schonstett 14:10; 8. TSV Eiselfing 14:8; 9. TV Obing 14:10; 10. SV Söchtenau-Krottenmühl II 13:13; 11. EC Feldkirchen II 13:11; 12. EC Lampoding III 13:11; 13. SV Truchtlaching-Seeon III 12:10; 14. ESV Hittenkirchen II 12:12; 15. EC Feldkirchen III 12:12; 16. EC Saaldorf II 11:11; 17. TSV Fridolfing 10:16; 18. SC Aising-Pang 9:13; 19. MTV Rosenheim 9:15; 20. TSV Tengling 9:15; 21. SV Helfendorf 6:16; 22. SV Linde Tacherting II 6:18; 23. TV Obing II 4:20; 24. TSV Heiligkreuz 3:21; 25. EC Surheim III (unentschuldigt). kam

Kommentare