DAS INTERVIEW

„Das zeigt, was im Team los ist“

Christopher Kas war begeistert von der Leistung des Starbulls-Teams.
+
Christopher Kas war begeistert von der Leistung des Starbulls-Teams.

Der ehemalige Tennis-Profi Christopher Kas ist ein Fan der Starbulls.

Der jetzige Trainer von Mona Barthel war vom Auftreten der Rosenheimer gestern Abend begeistert.

Was sagen Sie zur Leistung der Starbulls?

Sensationell. Ich habe unglaublichen Respekt vor der Mannschaft und dem Trainer. Bei vielen anderen Teams wäre das nach zwei Minuten zu Ende gewesen, dafür ist zuviel passiert. Dass das Team nach einem 0:3 noch einmal so zurückkommt, zeigt, was in der Mannschaft los ist und was da für eine unglaubliche Stimmung drin ist. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht, zuzuschauen.

Wie beurteilen Sie die Szene mit dem Aus für Peter Lindlbauer?

Ich kann das schwer beurteilen, es ist unglaublich schnell gegangen. Auf diesem Wege erst einmal alles Gute für den Peter. Es ist jetzt das Wichtigste, dass er schnell wieder auf die Beine kommt.

Was kann in dieser Phase so ein Sieg für Rosenheim noch bewirken?

Es sind jetzt drei Siege am Stück. Es ist ja immer noch toll, was die Mannschaft trotz dieser langen Verletztenliste und einiger unglücklich verlorener Spiele leistet. Dass man jetzt noch einmal so einen Aufwind hat, ist gut. Man weiß nie, was in den letzten Wochen noch alles passieren kann. Ich traue der Mannschaft jedenfalls noch einiges zu.Interview: Neumeier

Kommentare