FUßBALL

Zaunmüller tritt als NLZ-Leiter zurück

Der SB Chiemgau Traunstein braucht erneut einen neuen Leiter für sein Fußball-Nachwuchsleistungszentrum.

Thorsten Zaunmüller ist nämlich mit sofortiger Wirkung von diesem Amt zurückgetreten. Der Sportlehrer, der auch die A-Lizenz als Fußballtrainer besitzt, führte auf Nachfrage der Sportredaktion „persönliche Gründe“ für seinen Schritt an. Der in Übersee lebende Zaunmüller hatte das Amt erst im Juli vergangenen Jahres übernommen. Klaus Wudy, der im Gesamtvorstand des SB Chiemgau sitzt, bestätigte die Trennung. Einen Nachfolger gebe es aktuell noch nicht, sagte er. „Dazu ist das Ganze noch zu frisch, aber wir sind natürlich dran.“ sb

Kommentare