Raß wird niederbayerischer Vizemeister

Richard Raßgewann zwölf Rennen bei der niederbayerischen Meisterschaft.

Arnbruck – Der letzte Lauf zur niederbayerischen Maier-Korduletsch-Meisterschaft ist am Arnbrucker Flugplatz bei Bad Kötzting ausgetragen worden.

Richard Raß von der Rallye-Gemeinschaft Rosenheim gewann den Automobilslalom in seiner Klasse G der seriennahen Gruppe auf BMW Compakt.

Auf dem schnell gesteckten Kurs mit einer Wende, erschwert mit vielen Bodenwellen die ein exaktes Einlenken in manchen Situationen nicht mehr möglich machen, gab es viele Pylonenfehler, die mit je drei Strafsekunden geahndet werden. Fabian Götzenberger vom AC Labertal legte eine super Zeit vor, Raß konterte. Im zweiten Wertungslauf hatte wieder Richard Raß die schnellere Laufzeit und gewann die Klasse G 5.

Die niederbayerische Meisterschaftsrunde besteht aus zehn Clubsportslaloms und drei DMSB-Slaloms. Raß gewann zwölf Rennen. So wurde er am Ende der speziellen Punktwertung Vizemeister und Zweiter im Städtepokal. re

Kommentare