„Wir haben viel Respekt vor der Liga“

Luis Kraushofft, eine gute Vorrunde spielen und ins vordere Paarkreuz aufrücken zu können.

Kolbermoor – In der letzten Saison hatten sich Kolbermoors Herren in der Endphase den Aufstieg in die Verbandsoberliga gesichert.

Nun stehen sie vor einer neuen Herausforderung, die sie annehmen wollen. „Es ist eine Hammerliga und es wird auch deutlich schwieriger. Wir haben viel Respekt vor der Liga“, können Kolbermoors Chef-Trainer Antonio Golemovic und Mannschaftsführer Florian Fuchs berichten. Verstecken will man sich aber nicht. Die Motivation für die neue Aufgabe ist hoch, was man zuletzt durch ein gemeinsames Trainingslager unter Beweis gestellt hat. „Wir streben zunächst einen Mittelfeldplatz an, wollen aber versuchen, uns in der Rückrunde nochmals zu steigern. Wenn möglich, soll Luis Kraus dann im vorderen Paarkreuz spielen“, so Golemovic. Mit dem Trainer der Drittliga-Damen, Boris Pranjkovic, hat man zudem auch noch im hinteren Paarkreuz einen weiteren starken Spieler aufgestellt.

Aufstellung: Ricardo Jimenecz Perez, Florian Fuchs, Luis Kraus, Antonio Golemovic, Boris Pranjkovic, Manuel Buchner, Berkay Önder. eg

Kommentare