Winklbauer zum TSV Buchbach

Thomas Winklbauer wechselt zur neuen Saison nach Buchbach. Buchholz

Buchbach – Thomas Winkl bauer (21) wechselt zum 1. Juli dieses Jahres vom SV Wacker Burghausen zum Ligarivalen TSV Buchbach.

Beim Gründungsmitglied der Regionalliga Bayern hat der offensive Mittelfeldspieler einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Juni 2022 unterschrieben. Bereits im vergangenen Sommer wollte sich der schnelle Außenbahnspieler, der seit der U19 das Wacker-Trikot trägt, den Rot-Weißen anschließen, erhielt aber damals keine Freigabe. Winklbauer, der in der vergangenen Saison in 21 Spielen zwei Treffer erzielt hat, kommt in dieser Spielzeit gerade mal auf sechs Teileinsätze, nachdem er zu Beginn der Saison verletzt war. Beim TSV Buchbach hofft der Blondschopf auf mehr Einsatzzeiten. „Wir freuen uns, dass es jetzt dann zur neuen Saison klappt“, sagt Buchbachs Sportlicher Leiter Anton Bobenstetter und verweist auf die vielen Ex-Burghauser, die in den vergangenen Jahren bei den Rot-Weißen ihr Glück gefunden haben: „Das hat immer gut geklappt. Für uns waren das stets sehr wertvolle Verstärkungen mit Spielern aus der Region.“

Mit Markus Grübl, Christian Brucia, Thomas Leberfinger, Maxi Drum, Patrick Walleth, Selcuk Cinar und Tobi Sztaf stehen derzeit sieben Ex-Burghauser beim aktuellen Tabellenachten unter Vertrag. Umgekehrt gehören mit Kevin Hingerl und Sammy Ammari nur zwei Ex-Buchbacher zum Kader des SV Wacker Burghausen, Keeper Egon war vor seiner Rückkehr nach Burghausen zwei Jahre in Buchbach die Nummer zwei hinter Daniel Maus. mb

Kommentare