Wiedergutmachung statt Kuraufenthalt

Fällt nach Zehenbruch aus: Andi Wittmann.

Buchbach –  Wiedergutmachung ist bei Buchbachs Zweiter angesagt.

Nach der 1:4-Pleite gegen den SVN München sinnt die Nistler-Truppe natürlich auf Verbesserung in der Bezirksliga-Partie gegen Bad Endorf am Sonntag um 13 Uhr. Die Kurstädter haben sich bisher 23 Punkte erfochten und rangieren auf einem gesicherten Mittelfeldplatz.

Aber nur knapp dahinter haben sich die Rot-Weißen mit 21 Punkten eingenistet. Und natürlich wollen die aus Endorf etwas mitnehmen.

Bisher gab es in den Bezirksliga-Vergleichen aber einen Vorteil für die Endorfer, die auch das Hinspiel mit 1:3 für sich entscheiden konnten. „Da haben wir natürlich was gutzumachen. Die letzten Wochen hatten wir ein deftiges Programm. Aber auch die Bad Endorfer sind ein sehr schwieriger Gegner. Kompakt und geschlossen. Vielleicht erwartet uns auch ein Spiel auf dem Kunstrasenplatz. Trotzdem wollen wir Punkte mitnehmen“, so Daniel Süßmaier, der sich als Ziel aus den noch ausstehenden drei Spielen bis zur Winterpause sechs Punkte auf die Fahnen geschrieben hat.

Trainer Nistler kann bis auf Andi Wittmann, der an einem Zehenbruch laboriert, aus dem Vollen schöpfen. hai

Kommentare