Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erstes Testspiel gelungen

Westerndorf startet mit Unentschieden gegen Landesligist Traunstein

SVW-Torschütze Torben Gartzen bei der Ballbehauptung gegen Mevlud Sherifi und Mike Opara.
+
SVW-Torschütze Torben Gartzen bei der Ballbehauptung gegen Mevlud Sherifi und Mike Opara.

Gelungener Testspielauftakt für den SV Westerndorf unter dem neuen Trainer Franz Pritzl: Gegen den Landesligisten SB Chiemgau Traunstein hat der Fußball-Bezirksligist ein 1:1-Unentschieden errungen.

Fußball-Bezirksligist SV Westerndorf ist vielversprechend in die Winter-Vorbereitung gestartet. Im ersten Testspiel gelang dem Team von Neu-Trainer Franz Pritzl ein 1:1 (0:0)-Remis gegen den Landesligisten SB Chiemgau Traunstein. Der SVW agierte von Beginn an sehr engagiert und setzte auf ein kompaktes Mittelfeld, Traunstein tat sich deshalb schwer, zu Chancen zu kommen. Nach vorne ging es für den SVW häufig über Konter nach Ballverlusten der Traunsteiner, richtig gefährlich wurde es allerdings auf beiden Seiten zunächst nur selten. Traunsteins Maximilian Probst setzte einmal den Ball auf die Latte. So ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeit.

Vier Neuzugänge kamen zum Einsatz

Nach vielen Wechseln zur Pause wurde das Spiel offener. In der 69. Minuten wurde dann Traunsteins Julian Höllen nach einer Westerndorfer Ecke lang geschickt und erzielte die Führung für die Gäste. Doch nur zwei Minuten später setzte sich SVW-Stürmer Marinus Jackl auf der linken Seite gut durch und Routinier Torben Gartzen traf mit einem satten Linksschuss verdient zum 1:1-Endstand. Neben dem neuen Trainer Pritzl feierten auch die Neuzugänge Noah Hannappel, Christian Voit, Sten Laamenaa und Tomi Hatlek ihr Debüt im Westerndorf Trikot. Das nächste Testspiel bestreitet der SVW bereits am Mittwoch, um 19.30 Uhr gegen Landesligist SV Bruckmühl.

-

Kommentare