Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nur wenige Vereinswechsel

Ex-SBR-Spieler Hans Lukasser versucht sein Glück in Österreich.  Foto Erlich
+
Ex-SBR-Spieler Hans Lukasser versucht sein Glück in Österreich. Foto Erlich

Außergewöhnlich wenig hat sich heuer zwischen der Vor- und der Rückrunde in der heimischen Tischtennisszene getan, was Vereinswechsel betrifft. Insgesamt entschieden sich nur zehn Akteure für einen neuen Verein. Musste der SV Riedering zwei Spieler ziehen lassen, so konnte sich der TSV Wasserburg über zwei Neuzugänge freuen. Interessant ist auch, dass SBR-Spieler Hans Lukasser sein Glück von nun an in Österreich sucht. In Kolbermoor wird die Zweitligamannschaft in der Rückrunde durch die Chinesin Li He verstärkt.

Wechsel aus dem TT-Kreis Rosenheim: Jochen Handke vom SV DJK Kolbermoor zur TTG Langenfeld (WTTV), Hans Lukasser vom SB/DJK Rosenheim nach Österreich.

Wechsel in den TT-Kreis Rosenheim: Günter Hermann vom ASV Glonn zum TV Feldkirchen, Ulrich Hipler von der TUSEM Essen zum TSV Wasserburg, Li He aus China zum SV DJK Kolbermoor.

Wechsel innerhalb des TT-Kreises Rosenheim: Sebastian Denzler vom SV Riedering zum SV Nußdorf, Philipp Resch vom SV Nußdorf zum TSV Brannenburg, Christian Forstner vom TSV Eiselfing zum ASV Eggstätt, Benedict Schwarz vom SV Riedering zum TSV Wasserburg, Emanuel Seebacher vom FC Halfing zum TuS Prien. eg

Kommentare