Weltcup statt in Ostin nun in Frankreich

Mit frischem Selbstbewusstsein kann Skicrosserin Sabrina Weilharter (SC Traunstein) ihre nächsten Aufgaben angehen. Schließlich holte die 23-Jährige zuletzt beim Europacup in Val Thorens (Frankreich) den Sieg.

Ursprünglich sollte an diesem Wochenende ihr Heim-Weltcup in Ostin am Tegernsee stattfinden - doch dieser wurde verlegt und findet erst am Wochenende, 21./22. Februar, statt.

Dafür geht es an diesem Wochenende nach Frankreich. Hier wird in Orcieres der nächste Europacup ausgetragen. "Ich denke, dass diesmal auch die WM-Teilnehmer dabei sein werden, und die Besetzung noch stärker ist", so Weilharter. Die Traunsteinerin ist eine Woche später in Arosa (Schweiz) beim Weltcup dabei, und auch dort will sie mit weiteren guten Leistungen überzeugen. who

Mehr zum Thema

Kommentare