STOCKSCHIEßEN

Weitschützen treffen sich in Altrandsberg

Auch heuer zählt das Rudi- Späth-Gedächtnisturnier wieder zu den Konkurrenzen der Max-Aicher-Cup Serie im Weitenwettbewerb mit der in den verschiedenen Wertungsklassen die besten menschlichen Eisstockkatapulte der Saison ermittelt werden.

Gestartet wird die Weitenjagd am Sonntag, 13. Oktober, um 8.30 Uhr von den Damen U19 und Ü19. Ab 10 Uhr folgt die Jugend U16 der sich die U19 sofort anschließt. Nach den Junioren U23 um 13 Uhr kommt es mit den kraftstrotzenden Herren ab 14.15 Uhr zum Höhepunkt der Weitenjagd auf dem Pflasterbelag im Sportpark des FC Altrandsberg. Vor einem Jahr triumphierten Dominik Wittmann (SV Pocking), Jannik Purucker (VER Selb), Lokalmatador Michael Späth (FC Altrandsberg) und Daniel Ulreich (SV Geisenried). kam

Kommentare