Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FUßBALL

Weitere Pokalchancefür Burghausen

Kaum ist die eine Chance auf einen Platz im DFB-Pokal-Starterfeld geplatzt, tut sich für die Regionalliga-Fußballer des SV Wacker Burghausen nach dem 0:1 im Ligapokal-Viertelfinale schon wieder die nächste Gelegenheit auf: In der Trostrunde des Regionalliga-Ligapokals treffen sie am Samstag um 14 Uhr auf Viktoria Aschaffenburg.

Das zweite Spiel der Runde findet am 5. Juni zwischen Schweinfurt 05 und dem TSV Aubstadt statt. Der Sieger der Trostrunde hat einen Platz im Viertelfinale des Toto-Pokals – wie auch Drittligist Türkgücü München, die Regionalligisten SpVgg Bayreuth, TSV Buchbach, VfB Eichstätt und FV Illertissen sowie die Bayernligisten TSV Abtswind und FC Eintracht Bamberg. Der Toto-Pokal-Gewinner erhält einen Startplatz in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals.tn

Kommentare